Siegen – Beamte der Polizeiwache Siegen kontrollierten in der Nacht zu Montag im Bereich der Innenstadt einen 28-jährigen Mann. Dabei fanden die Polizisten zunächst eine geringe Menge Marihuana, die sie sicherstellten. Außerdem stellte sich noch heraus, dass der 28-Jährige mit Haftbefehl gesucht wurde. Bei seiner Festnahme leistete der Siegener Widerstand. Der Festgenommene wurde zunächst ins Polizeigewahrsam eingeliefert, von dort ging die “Reise” dann weiter in die Justizvollzugsanstalt, wo der 28-Jährige nun 90 Tage wegen Diebstahls und Betrug absitzen muss. Außerdem ermittelt nun das Kriminalkommissariat noch gegen ihn wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere