Siegen (ots) – Bei einem Unfall wurde in der Nacht zu Dienstag in Siegen eine 27-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt.

Die Wilnsdorferin war mit ihrem Kleinwagen gegen 01.00 Uhr auf der Hambergstraße in Fahrtrichtung Friedrich-Wilhelm-Straße unterwegs. Dabei prallte sie mit ihrem Fahrzeug gegen einen dort geparkten Pkw. Die 27-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus verbracht. Gesamtschadensbilanz: rund 6.000 Euro. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass die Frau möglicherweise am Steuer ihres Fahrzeuges eingeschlafen ist und der Unfall auf diese Weise zustande kam. Außerdem hatte die Frau offenbar während der Fahrt den Sicherheitsgurt nicht angelegt, so dass sie bei dem Aufprall mit ihrem Kopf gegen die Frontscheibe geschleudert wurde.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema