BlaulichtreportSiegen NachrichtenSiegen-Wittgenstein

Trickdiebstahl

Siegen (ots) – Ein 80-jähriger Siegener Senior wurde am Dienstagmittag in einer Siegener Einkaufspassage von zwei Frauen angehalten.

Die Frauen sprachen dabei kein Wort, sondern gestikulierten lediglich. Sie zeigten dem Mann eine Liste, in die er sich eintragen und für den vermeintlichen Aufbau einer Schule für Gehörlose in Siegen spenden sollte.

Dies tat der Siegener dann auch. Er holte seine Geldbörse hervor, trug sich in die Liste ein und spendete fünf Euro. Als er anschließend in einer Apotheke einkaufen wollte, stellte er fest, dass die beiden Frauen ihm 40 Euro aus dem Portemonnaie entwendet hatten.

Die Polizei ermittelt jetzt gegen das unbekannte Duo und warnt vor der geschilderten Trickdiebmasche. Die beiden Frauen waren vermutlich ausländischer Herkunft,  1,60 – 1,65 Meter groß, schlank und 25 – 30 Jahre alt. Beide hatten schwarze Haare.

 

 

Originaltext:         Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"