Ense – Gegen 16:35 Uhr war am Montagnachmittag ein 66-jähriger Motorradfahrer aus Werl mit seinem Gespann auf der K30 von Vierhausen in Richtung Waltringen unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Gespann, so dass er nach links kippte und der Beiwagen von der Straße abhob. Es kam zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW einer 72-jährigen Autofahrers aus Ense. Dabei wurde der 66-jährige Motorradfahrer in den Graben geschleudert und dabei schwer verletzt. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungstransportwagen in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18000 Euro.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere