Halver/Schalksmühle – Am 19.03.2017, gegen 22:10 Uhr, wurde ein junger Mann auf der Frankfurter Straße, etwa in Höhe Nr. 4, dortige Treppe, von zwei Männern überfallen. Der 31 jährige Mann wurde von einem der Täter von hinten angegangen, während der zweite versuchte, ihm die Taschen zu durchsuchen. Da er nichts Wertvolles bei sich hatte, ließ man ihn zu Boden fallen und die Täter flüchteten unerkannt. Der Geschädigte Halveraner wurde hierbei nicht unerheblich verletzt.

Täterbeschreibung eines Täters:

  • relativ jung, männlich und etwa 165 – 170 cm groß
  • dunklen Dreitagebart
  • dunkel/ schwarz bekleidet
  • Jeanshose
  • schwarze Wollmütze
  • Sachdienliche Hinweise zu den beiden Räubern nimmt die Polizei in Halver entgegen.

Pkw zerlegt Schalksmühle Stallhaus Unbekannte Täter schlugen eine Seitenscheibe eines abgestellten Pkw 5 er ein und bauten fachmännisch diverse Fahrzeugteile in der Nacht vom 17.03. zum 18.03.2017 aus. Es wurden u.a. das Lenkrad, das Radio, das Navi, die Klimacontrol und das i-Drive ausgebaut. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Auch in diesem Fall sucht die Polizei in Halver Zeugen für den Vorfall.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere