Menden – Unbekannte Täter hebelten kürzlich das Bürofenster des Verwaltungsgebäudes der Schule Beethovenstraße auf. Die Täter durchsuchten die Büroräume, Schränke und Schubladen und entwendeten aus dem Lehrerzimmer ein Notebook sowie Bargeld. Sie flüchteten unerkannt und hinterließen mindestens 500 Euro Sachschaden. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 20 Uhr und Sonntag, 13 Uhr.

Am Freitagabend waren Polizeibeamte an der Unteren Promenade unterwegs. Dort bemerkten sie um kurz vor Mitternacht drei Männer, die auf Höhe des Bringhofs zu Fuß in Richtung Märkische Straße unterwegs waren. Schwer bepackt mit zwei Fernsehgeräten. Die anschließende Überprüfung und Durchsuchung der drei Weggefährten führte Einbruchwerkzeug und mehrere Mobiltelefone zu Tage. Wie sich herausstellte, hatten sie sich Zutritt zum Bringhof verschafft und dort ihre Beute gemacht. Die drei Männer im Alter 38 bis 44 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Nachdem die Tat und die Identitäten geklärt waren wurden sie wieder entlassen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere