Bad Berleburg – Götz Alsmann und Maddin Schneider – Auf zwei kulturelle Höhepunkte im neuen Saisonprogramm 2014/2015 weist die Kulturgemeinde Bad Berleburg bereits jetzt hin: Am Sonntag, 26. Oktober, gastiert Götz Alsmann mit Band im Bürgerhaus am Markt und am Donnerstag, 13. November, gibt es ein Wiedersehen mit dem Comedian Maddin Schneider, ebenfalls im Bürgerhaus am Markt.

Götz Alsmann (Foto: EMI/JeromeBonnet)

Götz Alsmann (Foto: EMI/JeromeBonnet)

Bevor Götz Alsmann im Spätherbst auf Tournee geht, präsentiert er sein neues Programm „Broadway“ in einer Vorpremiere in Bad Berleburg. Unsterbliche Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen faszinierten das europäische Publikum schon seit dem Beginn des Jazz-Zeitalters. Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der großen Klassiker des Broadway gab. Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers, aus den Tiefen seiner Archive ausgegraben, hat den Songs den typischen Alsmann-Sound verpasst und gestaltet mit seinen Musikern einen faszinierenden Abend mit einem Programm, das den Broadway und seine Protagonisten feiert und dem Jazzschlager eine weitere Dimension eröffnet.

Martin "Maddin" Schneider (Quelle: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.)

Martin “Maddin” Schneider (Quelle: Kulturgemeinde Bad Berleburg e.V.)

Ja, und wenn Maddin Schneider auf der Bühne steht, bleibt kein Auge trocken, das wissen die Fans in unserer Region. Diesmal stellt er den hessischen Sonnengruß vor, erzählt was Indisch und Hessisch gemeinsam haben und warum Buddha auch ein Hesse hätte sein können. Maddin gibt als hessischer Dialekt-Guru Einblicke in die spirituelle Comedy. Lachen ist ein Weg zu innerer Heilung – Spaß wirkt auf allen Ebenen und auf alle Chakras! Maddin macht in seinem neuen Solo-Programm die Weisheit der Hessen zugänglich. Er lehrt dabei ganz praktische Übungen für das Wurzel-Chakra, von Maddin auch Bembel-Chakra genannt. Und mit urhessischen Mantras wird auch das Herz-Chakra geöffnet: „Schoggelaaaaadehaaaaas…“ Nach diesem Schnupperkurs in hessischer Sprachmagie fühlt sich jeder „leggär-loggär-leicht“ – oder „häppy bis unter’s Käppi!“

Der Vorverkauf hat begonnen. Karten gibt es bei der Tourist-Information (Poststraße 42, 57319 Bad Berleburg, Telefonnummer: 02751/93633) oder unter www.proticket.de.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere