Verschiedenes

Alles, was Sie über LED-Einbauleuchten wissen müssen

LED-Einbauleuchten sehr beliebte Lichtquellen, die sich sehr unterschiedlich im Haus oder in der Wohnung anbringen lassen. Sie erzeugen ein warmes Licht und verbrauchen nur wenig Energie. Erfahren Sie im folgenden Ratgeber alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie neue LED Einbaustrahler kaufen wollen.

Wie wähle ich den richtigen LED Einbaustrahler?

Beim Kauf eines LED-Einbaustrahlers gilt es auf unterschiedliche Punkte zu achten. Hier sind zunächst die passenden Einbaumaße zu nennen, wozu zum einen der Einbaudurchmesser und zum anderen die Einbautiefe

2021-04-26-LED-Einbauleuchten
Quelle: G&G Lichtdekor GmbH

gehören. Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf von LED-Einbaustrahler noch auf folgende Punkte achten:

Wo können Sie Einbaustrahler LED installieren?

LED-Einbaustrahler können in vielen Räumen im Innenbereich wie auch im Außenbereich installiert werden, wie zum Beispiel im Schlafzimmer, in der Küche im Badezimmer oder auch im Wohnzimmer. Zudem kommen Sie auch sehr gut im Treppenhaus zur Geltung und sorgen dort für eine energiesparende und gleichmäßige Beleuchtung.

Was Sie über IP-Schutzklassen wissen müssen

Ebenfalls ein wichtiger Punkt, den Sie beim Kauf von LED-Einbaustrahler beachten sollten, sind die sogenannten IP-Schutzklassen, in die die einzelnen Modelle eingeteilt werden. Aber kommt es darauf an, in welchem Raum die Lampen installiert werden. Dabei wird unterschieden zwischen IP44 und IP65.

IP44 – Schutz vor Spritzwasser

LED-Einbauleuchten aus der IP44-Schutzklasse sind vor Spritzwasser geschützt und werden in erster Linie im direkten Umfeld von diversen Wasserquellen installiert, wie zum Beispiel der Dusche, den Waschbecken oder der Badewanne.

2021-04-26-LED-Einbauleuchten-1
Quelle: G&G Lichtdekor GmbH

IP44 Leuchten sind spritzwassergeschützt und dürfen im Umfeld von Wasserquellen (Waschbecken, Dusche, Badewanne) installiert werden.

IP65 – Schutz vor Strahlwasser

Modelle aus dieser Schutzklasse sind vor sogenanntem Strahlwasser geschützt. Daher kommen Sie zum Beispiel über der Badewanne oder der Dusche zum Einsatz.

So wählen Sie die richtige Helligkeit und Farbe

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, sollten Sie bei der Wahl von LED-Einbauleuchten unter anderem auch auf die passende Helligkeit und Farbe achten. Wenn Sie den Raum möglichst hell beleuchten wollen, wählen Sie einen Einbaustrahler mit fünf Watt und 450 Lumen. Soll er hingegen eher dezent und gemütlich erhellt werden, eignen sich Modelle mit einem warm-weißen Licht.

Sehr praktisch ist zudem, wenn sich die Helligkeit individuell und ganz nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen einstellen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"