Verschiedenes

Cobot – eine enge Zusammenarbeit zwischen Menschen und Roboter

Der Cobot ist insbesondere wegen seiner reibungslosen Zusammenarbeit zwischen Menschen und Roboter bekannt. Genau deswegen entscheiden sich immer mehr internationale Betriebe für den Einsatz eines Cobot.

Was ist das Geheimnis hinter dem kollaborativen Roboter?

Der kollaborative Roboter ist ein ganz besonderer Typ aus der Roboterfamilie. Der Cobot kann aufgrund seiner einmaligen Außen Sensorik besonders gut mit dem menschlichen Mitarbeiter zusammenarbeiten. Aus diesem Grund muss der kollaborative Roboter auch nicht wie die meisten Industrieroboter hinter einer ausgeprägten Schutzeinrichtung zum Einsatz kommen. Bei dieser Schutzeinrichtung handelt es sich in den meisten Fällen um eine Plexiglaswand, Lichtschranken oder Warnsignale. Ein Industrieroboter darf auf keinen Fall ohne diese Schutzeinrichtung zum Einsatz kommen. Ansonsten kann es zu einer gesundheitlichen Gefährdung des menschlichen Mitarbeiters kommen.

Bei dem Cobot ist dies anders. Der Cobot verfügt über eine einmalige Außen Sensorik, die jedem noch so kleinen Kontakt mit dem menschlichen Arbeiter aus dem Weg geht. Sollte der kollaborative Roboter dem menschlichen Arbeiter zu nahekommen, schaltet er sich auf Ort und Stelle aus. Nur so kein eine mögliche Gefahr umgangen werden. Der kollaborative Roboter kann sowohl in der Industrie Branche als auch in der Logistik Branche und der Schwermetallindustrie zum Einsatz kommen. Hinter den meisten Servicerobotern versteckt sich ebenfalls ein kollaborativer Roboter. Ein ausgezeichnetes Beispiel hierfür ist der Staubsaugerroboter. Der Staubsauger Roboter verfügt über eine einmalige Außen Sensorik, die ihn frühzeitig erkennen lässt, wo sich Möbelstücke oder andere Gegenstände im Raum befinden. Die Außen Sensorik leitet diese Information an die Steuerung weiter. Anschließend wird die Bewegung des Roboters dementsprechend kontrolliert, sodass ein Zusammenstoß verhindert werden kann.

Bei dem Cobot steht der Arbeitsschutz des menschlichen Arbeiters an erster Stelle

Immer mehr Unternehmen und Betriebe entscheiden sich für den Einsatz eines kollaborativen Roboters. Dies hat eine Vielzahl von unterschiedlichen Gründen. Bei dem Cobot steht die Arbeitssicherheit des menschlichen Arbeiters an erster Stelle. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Produktivität des Unternehmens ein wenig darunter leidet. Der menschliche Arbeiter kann sich seinen Arbeitsplatz bedenkenlos mit dem kollaborativen Roboter teilen. Der Cobot nimmt dem Arbeiter eine Vielzahl von Tätigkeiten ab und garantiert gleichzeitig für einen umfangreichen Arbeitsschutz. Zudem wird der Cobot bei Tätigkeiten eingesetzt, die von dem menschlichen Arbeiter aufgrund der entsprechenden Umstände nicht übernommen werden können. Dabei kann es sich zum Beispiel um folgende Situationen handeln:

  • Arbeitstätigkeiten, die unter gesundheitsgefährdend Umständen stattfinden, wie beispielsweise extremen Temperaturen oder einem sehr hohen Druck
  • Zudem wird der Cobot bei Lackierungsarbeiten mit giftigen Lacken eingesetzt
  • Ein weiteres Einsatzgebiet des kollaborativen Roboters ist sowohl die Tiefseeforschung als auch das Weltall

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Bereiche, bei denen ein kollaborativer Roboter zum Einsatz kommen kann. Wir haben uns für Sie lediglich auf die wichtigsten Punkte beschränkt.

Drei Gründe, warum ein Cobot genau das Richtige für Ihr Unternehmen ist

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum sich der Einsatz eines kollaborativen Roboters in einem Unternehmen sehr lohnt. Wir haben für Sie die drei wichtigsten Gründe zusammengefasst:

1. Grund: Einsparung von Kosten

Durch den Einsatz eines kollaborativen Roboters können erhebliche Kosten gespart werden. Dabei handelt es sich nicht nur um die Mitarbeiterkosten, sondern auch um die aufkommenden Kosten für die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen. Diese sind bei einem Cobot nicht nötig und müssen somit auch nicht gekauft werden.

2. Grund: Einsparung von Platz für Sicherheitsmaßnahmen

Sowohl eine Plexiglaswand als auch ein Gitterkäfig, der als Schutzmaßnahme eingesetzt werden kann, nehmen notwenigen Platz weg. Aufgrund der beeindruckenden Sensoren kann der Cobot komplett ohne jegliche Schutzmaßnahmen zum Einsatz kommen. Der benötigte Platz kann anstelle für etwas anderes genutzt werden.

3. Grund: Ein vielfältiger Einsatz

Der Cobot kann bei einer Vielzahl von unterschiedlichen Tätigkeiten eingesetzt werden. Dabei kann es sich sowohl, um die Logistik Branche als auch um die Stahlindustrie oder die Schwermetallindustrie handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"