Verschiedenes

Ein einmaliges Vergnügen

Viele hatten ihn schon, viele sehnen sich danach – und einige können gar nicht genug von ihm bekommen: dem prickelnden One-Night-Stand. Im besten Falle ermöglicht er berauschende Liebesnächte, kombiniert mit einem tollen Push für das eigene Selbstbewusstsein. Kein Wunder also, dass sich mehr und mehr Singles auf die Suche nach einem One Night Stand begeben. Heutzutage geht dies auch vergleichsweise einfach – denn anstatt sich in einer schummrigen Bar auf die Suche nach einem attraktiven Abenteuer zu machen, bieten Online-Portale wie secret.de die Vermittlung von seriösen Kontakten an.

Gibt es Regeln?

Doch so ungezwungen und locker das Abenteuer für eine Nacht zunächst erscheinen mag – auch hier können und sollten einige Regeln beachtet werden, damit sich die Liebesnacht nicht in ein Fiasko verwandelt.

  • Zu dir oder zu mir? Bei dieser Frage unterscheiden sich oft die Meinungen. Denn auf der einen Seite fühlt man sich natürlich sicherer, wenn man die prickelnde Nacht im eigenen Zuhause verbringt. Entscheidet man sich allerdings dafür, zu dem oder der Unbekannten zu gehen, kann von dort jederzeit wieder verschwunden werden. Wie man sich auch entscheidet: Sicher ist es, stets einer Freundin oder einem Freund Bescheid zu geben, wo man selbst gerade unterwegs ist – so kann man notfalls schnell abgeholt werden.
  • Auf Nummer sicher gehen. Das Thema Verhütung sollte besonders bei One-Night-Stands eine große Rolle spielen. Ganz gleich ob man seinem Gegenüber vertraut und dieser sehr gepflegt wirkt oder nicht – der Schutz der eigenen Gesundheit sollte stets vorgehen. Die Pille alleine hilft zwar vor ungewollten Schwangerschaften, das Kondom allerdings kann auch vor Geschlechtskrankheiten schützen und bietet eine doppelte Absicherung.
  • (S)experimente? Der Vorteil an One-Night-Stands ist der, dass man Schüchternheit schnell ablegen und Sachen ausprobieren kann, von denen man sonst nur zu träumen gewagt hat – immerhin sieht man die andere Person nie wieder. Sehr gewagte Bondage-Abenteuer allerdings sollten in Maßen genossen werden – denn gerade für solche Spielereien ist es wichtig, sich vorher mit seinem Sex-Partner auszutauschen und entsprechend einzustimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"