Verschiedenes

Logistik und E-Commerce: Was Sie wissen müssen

Ganz gleich, ob Sie ein neu gegründetes Unternehmen sind oder ein E-Commerce-Geschäft, mit einer großen Anzahl von Kunden – es gibt viele verschiedene Dinge zu beachten. Marketing, Produktentwicklung, Kundendienst, soziale Medien und mehr sind alles Dinge, die hervorragend gehandhabt werden müssen. Während man sich in so viele Dinge vertieft, kann es leicht passieren, dass man eines der wichtigsten Dinge seines Unternehmens auf die leichte Schulter nimmt. Das ist die Logistik. Wenn ein Unternehmen nicht in der Lage ist, seine Produkte rechtzeitig und in guter Qualität an seine Kunden zu liefern, werden sich die Kunden nach jemand anderem umsehen, der dies besser kann.

Was ist E-Commerce-Logistik?

Unter E-Commerce-Logistik versteht man den Prozess der Auslieferung Ihrer Produkte an den Kunden zum richtigen Zeitpunkt, nachdem dieser sie online bestellt hat.
Wie das Sprichwort sagt: „Sie sollten fleißiger lernen, Ihr Inventar zu verwalten, bevor es Sie verwaltet“.

Die Verwaltung der Logistik Ihres Unternehmens ist ein grundlegendes Ding.
Seit Amazon damit begonnen hat, seine 48-Stunden-Lieferpolitik einzuführen, haben andere E-Commerce-Unternehmen dies zur Kenntnis genommen und begonnen, in den Wettbewerb einzutreten. E-Commerce-Geschäfte müssen mit solchen Angeboten gleichziehen. Wenn sie das nicht tun, verlieren sie ihre Kunden.

Warum ist die Logistik im E-Commerce wichtig für Ihr Unternehmen?

Es ist die Verbesserung der Logistik, die dazu geführt hat, dass E-Commerce-Geschäfte mehr Kunden anlocken und hohe Umsätze erzielen konnten. Großartige Unternehmen entwickeln Ökosysteme mit mehreren Kanälen, Partnern, Abholungen im Geschäft, Wiederverkäufern, Distributoren und globalen Herstellern, die für mehr Kunden sorgen.

Wenn Sie Ihre E-Commerce-Logistik vorantreiben, unabhängig davon, ob es sich dabei um ein internes oder ein externes Unternehmen handelt, wird sich dies als vorteilhaft für das Wachstum Ihres Unternehmens erweisen.
Um einige anschauliche Beispiele zu zeigen, wie man das Gleichgewicht zwischen E-Commerce und Logistik verbessern kann, haben wir einen tieferen Blick in die Asendia Germany GmbH geworfen, um die Prozesse besser kennenzulernen.

1-Gute Planung

Sie sind ein neues E-Commerce-Geschäft, das Produkte einführen will, aber Sie wissen nicht, wie viel Inventar Sie benötigen? Eine vielversprechende Möglichkeit, dies herauszufinden, ist die Beobachtung des Website-Verkehrs und des sozialen Austauschs. Wenn Sie feststellen, dass sich mehr Leute dafür interessieren, sollten Sie bereit für einen höheren Verkauf sein.
Eine andere Möglichkeit ist, nach Trends Ausschau zu halten. Was ist derzeit gefragt? Wollen Sie dieses Produkt auf den Markt bringen, damit mehr Umsatz entsteht?
Wenn Sie Ihre Logistik von Dritten abwickeln lassen wollen, dann ist die Asendia Germany GmbH ein guter Stratege.

2-Kostenloser Versand

Laut einer aktuellen Studie des Inc. Magazins gaben 73 Prozent der Kunden an, dass sie das Produkt wegen der kostenlosen Lieferung gekauft haben.
Die kostenlose Lieferung steigert zwar Ihren Umsatz, kann aber auch ein Albtraum für Ihr Unternehmen sein. Sie müssen also mit Bedacht vorgehen und sehen, wie Ihre Konkurrenten vorgehen.

3-Verwaltung von Rücknahmen

Die Verwaltung von Rücknahmen, auch Rückwärtslogistik genannt, kann sich für die meisten E-Commerce-Geschäfte als schwieriger Aspekt erweisen, aber sie ist auch von Vorteil. Wenn ein Kunde mit seinem Produkt nicht zufrieden ist, wird er Sie um eine Rücknahme bitten. Wenn Sie Reverse-Logistik betreiben, entsteht Vertrauen beim Kunden. Außerdem fühlt er sich wertgeschätzt, was im Gegenzug die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass er auch in Zukunft bei Ihnen kauft.

4-Outsourcing an Drittunternehmen

Viele schnell wachsende E-Commerce-Geschäfte übertragen ihre Logistik an Unternehmen, die als 3rd Party Logistics oder 3PL bezeichnet werden. Ein drittes Unternehmen kann den Versand von Waren verwalten, den Bestand verfolgen und alle Aspekte der Logistik abdecken. Auf diese Weise können Sie sich mehr auf Ihre Produkte konzentrieren, ohne sich um die Logistik kümmern zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"