Verschiedenes

Praktische Tipps zur Reinigung der Gartenmöbel

Nach einem schönen Frühling lässt der Sommer nicht lange auf sich warten. Regen und kalte Tage weichen der Sonne und es zieht uns nach draußen an die frische Luft. Wir verbringen mehr Zeit draußen als drinnen und der Garten wird zum zweiten Wohnzimmer. Um bestens auf den Sommer vorbereitet zu sein, darf eine gründliche Reinigung der Gartenmöbel nicht fehlen! Aber wie kann man Grünspan am besten von Holzmöbeln, zum Beispiel einer Gartenbank aus Teakholz, entfernen? Nachfolgend erklären wir die richtige Reinigung.

Warum ist die Pflege von Teak Gartenmöbeln so wichtig?

Werden Teakholzmöbel regelmäßig gepflegt und gereinigt, bleiben sie länger schön. Eine gründliche Reinigung zweimal im Jahr reicht in den meisten Fällen aus. Unser Profitipp: Die Teak Möbel sollten über den Herbst und Winter in der Garage oder geschützt unter einer Überdachung aufbewahrt werden. So verhindert man die Ablagerung von Schmutz und die Bildung von Grünspan.

Benötigte Utensilien

Folgende Utensilien werden bei der Reinigung von Holzmöbeln benötigt: ein Gartenschlauch, ein Eimer mit lauwarmem Wasser, eine Tasse mit Natron oder Kochsalz und ein Scheuerschwamm oder eine grobe Bürste.

Die Reinigung

Der erste Schritt bei der Reinigung von Teak Gartenmöbeln ist, die Möbelstücke mit einem Gartenschlauch gründlich nass zu machen, sodass sich die Holzfasern vollständig öffnen und Verunreinigungen einfacher entfernt werden können. Alternativ kann man auch auf einen regnerischen Tag warten. Zusätzlich wird ein Eimer mit lauwarmem Wasser benötigt, in dem eine Tasse Natron oder Kochsalz aufgelöst wird. Nun werden die Möbel mit einem Scheuerschwamm oder einer groben Bürste und der Salz-Wasser-Lösung in Richtung der Holzmaserung gründlich abgeschrubbt. Abschließend die letzten Schmutzreste gründlich mit dem Gartenschlauch abspülen und schon sehen die Möbel aus wie neu!

Die Lebensdauer der Möbel verlängern

Gartenmöbel sind dafür gemacht, dauerhaft draußen zu stehen, auch im Winter. Dennoch verwenden viele Menschen in der kalten Jahreszeit eine Abdeckung, um die Möbel vor Schnee zu schützen. Was sie oft nicht wissen, ist, dass das Material der Outdoor Möbel unter solch einer Abdeckung nicht mehr atmen kann. Dadurch kann sich Feuchtigkeit unter der Plane bilden, was zu unschönen Flecken führt. Solche Flecken lassen sich auch durch gründliches Schrubben in den meisten Fällen nicht mehr entfernen. Es ist daher ratsam, die Möbel das ganze Jahr über draußen stehen zu lassen, ohne sie abzudecken.

Ein letzter Tipp: Um Risse im Holz während der heißen und trockenen Sommermonate zu verhindern, können die Teakmöbel ab und an mit dem Gartenschlauch abgesprüht und mit Feuchtigkeit versorgt werden. So pflegen Sie das Holz auf unkomplizierte Art und Weise und die Möbel bleiben länger schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"