Verschiedenes

So erfolgreich sind Cameo-Plattformen

Oft steht man vor der Frage, was man Freunden oder Familienmitgliedern schenken soll. Einerseits soll es der beschenkten Person gut gefallen, weshalb man eigentlich keine Experimente eingehen möchte, andererseits will man etwas Besonderes verschenken, was lange in Erinnerung bleibt, und infolgedessen durchaus ein gewisses Risiko mit sich bringt. Allerdings kann man auch etwas Außergewöhnliches verschenken, was garantiert gut ankommt: Etwa mit personalisierten Grußbotschaften von Prominenten, zu deren Fans der oder die Beschenkte gehört. Buchen kann man solche Videos auf sogenannten Cameo-Plattformen, die in letzter Zeit immer beliebter wurden. Aber was hat es mit dem Erfolg der Plattformen auf sich?

Cameo-Plattformen: Was ist das eigentlich?

Das Konzept von Cameo-Plattformen ist eigentlich recht schnell erklärt: Ein Anbieter führt auf einer Website eine Liste von vielen verschiedenen Promis und Personen des öffentlichen Lebens auf, aus der man anschließend auswählen kann, von wem man eine individuelle Botschaft zugesendet bekommen möchte. Der wichtigste Punkt ist hierbei die Individualität der Nachricht: Man bekommt nicht einfach nur eine Nachricht wie „Alles Gute zum Geburtstag“ vom entsprechenden Promi, sondern eine Nachricht, in der beispielsweise auch der Name der beschenkten Person genannt wird.

Höchstmaß an Individualität

Nach Absprache sind in den meisten Fällen auch komplett einzigartige Botschaften möglich, in denen unter Umständen auch auf Besonderheiten der Person eingegangen werden kann. Eine solche Nachricht sorgt bei den Beschenkten nicht selten für absolute Glücksgefühle und Ungläubigkeit – zurecht, schließlich hat man gerade eine höchst persönliche Nachricht vom vielleicht größten persönlichen Idol erhalten, was wohl so ziemlich jedem gefallen wird.

Wenn man zum Beispiel einen Fan von Carmen Geiss kennt, wäre es doch eine tolle Idee, wenn man diesem einmal Grüße von Carmen Geiss sendet. Das muss nicht immer nur zu besonderen Anlässen wie Weihnachten oder zum Geburtstag sein, sondern bietet sich auch unter dem Jahr an. Durch die hohe Flexibilität der Botschaften sind der Fantasie dabei so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Warum sind die Plattformen so erfolgreich?

Der große Erfolg der Plattformen lässt sich darauf zurückführen, dass die Videos in so ziemlich jedem Fall richtig gut ankommen und es mal etwas anderes ist. Aus diesem Grund gibt es auch eine Menge Investoren, die zum Teil sehr hohe Summen in die aufstrebenden Unternehmen investieren. Darüber hinaus ist das Konzept einfach: Man muss nicht aufwändig einkaufen gehen, muss keine Kleidergrößen der beschenkten Person kennen, sondern nur wissen, von welchen Prominenten die Person ein großer Fan ist – und das findet man in der Regel schnell heraus, wenn man es nicht ohnehin schon weiß.

Was kostet so ein Video?

Wer nun meint, dass so ein Video doch bestimmt recht teuer ist – es kommt ja schließlich von teilweise extrem berühmten Personen des öffentlichen Lebens – hat Unrecht. Selbstverständlich gibt es einige Superstars, die für eine Videobotschaft bis zu 2500 Dollar verlangen, das ist allerdings nicht die Regel. Von weniger bekannten Personen bekommt man bereits Videos für einen Dollar. In den meisten Fällen handelt es sich um einen mittleren zwei- bis dreistelligen Betrag, also nicht wirklich viel mehr, als man sowieso im Schnitt für ein Geschenk ausgeben würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"