Verschiedenes

Die nordische Alternative zu Andalusien: Urlaub am Meer im dänischen Ferienhaus

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Anzeige.

Wer liebt sie nicht? Kilometerlange Sandstrände, das Rauschen der Wellen und warme Sonnenstrahlen auf der Haut. Wer dies sogleich mit Südeuropa oder Fernreisezielen assoziiert, hat nicht ganz unrecht. Doch vielen Deutschen ist nicht bewusst, dass sie für diese Urlaubsgefühle keine lange Anreise auf sich nehmen müssen. Dänemark bietet genau dies – und noch viel mehr! Was die Alternative zu Andalusien so besonders macht, möchten wir in diesem Artikel erklären.

Meer erleben im Norden

Dänemark kann mit 7000 km spektakulärer Küste aufwarten. Egal ob Steilküste, Kreidefelsen, Dünenlandschaften oder kilometerlange weiße Sandstrände – Meerliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Die sanft heranrollenden Wogen erfreuen Schwimmer und Segler sogleich. Wer sich dem Actionsport verschrieben hat, kann sich an der Nordseeküste im Hawaii des Nordens mit dem Surfbrett in Wellen von Weltklasse wagen.

Lilablühende Heidelandschaften und Nationalparks mit saftig grünen Hügeln sowie tiefgrünen Kiefernwäldern laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Dänemark ist eine Fahrradnation. Wer es den Dänen gleichtun möchte, erkundet das Land auf einem der Hunderte Kilometer langen Radwege entlang der Küste. Mit etwas Glück kann man dabei unter anderem einen sich sonnenden Seehund bewundern. Unser Geheimtipp: Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Reittour am Strand zum Sonnenuntergang. Dafür finden sich entlang der Nordseeküste endlose Möglichkeiten.

In die skandinavische Kultur eintauchen

Im Land der Wikinger gibt es viel Geschichte zu entdecken. Die Wikingerstadt Jelling beheimatet das wichtigste wikingerzeitliche Monument Europas. Liebhaber von Märchenklassikern wie “Die kleine Meerjungfrau” können in der Stadt Odense auf den Spuren von Hans Christian Andersen wandeln. Generell heißen im gesamten Land hunderte sagenumwobene Burgen und Schlösser, wie beispielsweise das aus Hamlet bekannte Schloss Kronborg, Besucher willkommen.

Ganze sieben UNESCO-Welterbestätten hat das kleinste skandinavische Land im Angebot. Die traumhaften Landschaften und Lichtverhältnisse haben viele Künstler nach Dänemark gelockt, deren Werke in diversen Galerien und Museen bestaunt werden können. Eins ist garantiert: Während eines Urlaubs in Dänemark wird einem mit Sicherheit nicht langweilig.

Erholung im eigenen Ferienhaus

Damit der Urlaub rundum gelingt, ist eine gute Unterkunft entscheidend. Dänemark ist wie kein anderes Land für seine gemütlichen Ferienhäuser bekannt. Dort werden Luxus, Privatsphäre und Komfort großgeschrieben. In einem Ferienhaus für 12 Personen beispielsweise finden sich erholsame Annehmlichkeiten wie eine Sauna, Whirlpool oder sogar ein eigenes Schwimmbad. Damit hat Dänemark auch in den kälteren Jahreszeiten einen besonderen Charme.

Die Sonnenterrasse lädt nach einem langen Tag in der Natur zum Lesen ein. Abends kann man gemeinsam kochen und den Tag gemütlich bei einem Glas Wein vor dem wärmenden Kamin ausklingen lassen.

Ein Urlaub in Dänemark bietet sowohl für Naturliebhaber, Kulturfans als auch Erholungshungrige das Passende. Das Beste ist: Das Urlaubsparadies liegt nur ein paar Autostunden entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"