“Wendsche Kärmetze” (Wendener Kirmes) lockt die Massen an

Das größte Volksfest Südwestfalens findet in der Gemeinde Wenden statt – und das bereits seit dem Jahr 1752. In der nunmehr 264. Auflage Mitte August 2015 zeigt sich die Wendener Kirmes jedoch kein bisschen altersmüde – im Gegenteil: Den Kirmesbesucher erwartet ein spannender Mix aus Tradition und Moderne. Jung und Alt sind herzlich dazu eingeladen, an drei Kirmestagen (15., 16. und 18.08.2015) eine gute Zeit zu verbringen. Und die ist garantiert! Mehrere hunderttausend Besucher Jahr für Jahr können nicht irren…

Foto: Sven Oliver Rüsche

Foto: Sven Oliver Rüsche

Zur Tradition zu zählen ist in vorderster Front die Vielfalt des bunten Krammarkts sowie die Tierschau, die jährlich am letzten Event-Tag die Massen mit all ihren Kühen, Rindern, Ziegen, Schweinen, Pferden und Kaninchen anlockt. Landwirte und Kleintierbesitzer präsentieren während des Viehauftriebs ihre herausgeputzten Tiere – die Besten werden anschließend feierlich prämiert. Vorwiegend bei den Kleinen und Kleinsten sorgt dies für ein Funkeln in den Augen sowie pure Begeisterungsstürme. Dem gegenüber steht die Moderne mit all ihren bunt-leuchtenden und spektakulären Attraktionen, die nicht minder die Herzen der kleinen (und großen) Kirmesbesucher im Sturm zu erobern wissen.

Foto: Sven Oliver Rüsche

Foto: Sven Oliver Rüsche

Raus aus dem grauen Alltag und rein ins bunte Vergnügen für die ganze Familie. Das heißt es auch in diesem Jahr, wenn mehr als 400 Schausteller und Marktkaufleute in das vielfältig-faszinierende Treiben locken. Aufregende Fahrgeschäfte mit hohem Spaß-Faktor und Nervenkitzel-Garantie lassen ebenso den Besucher der Wendener Kirmes den „Rucksack des Alltags“ ablegen, wie all die Vergnügungsbuden, die zum Mitmachen und Gewinnen animieren. Wer einfach nur Umherschlendern und sich ein Mitbringsel für Zuhause sichern möchte, der kann sich hingegen an den vielen Marktständen umschauen, um garantiert fündig zu werden. Nicht zu vergessen die zahlreichen Essens- und Getränkestände, die mit ihren leckeren Angeboten noch in jedem Veranstaltungsjahr hungrigen Bäuchen und trockenen Kehlen entgegenwirken konnten.

Gestärkt durch eine der vielen Gaumenfreuden lässt sich dann auch so mancher wilde Ritt in einem der spektakulären Fahrgeschäfte der Wendener Kirmes entspannter angehen. Exemplarisch stehen hierfür unter anderem die rasanten „Musik-Express“ und „Flying Circus“ sowie das Hochfahrgeschäft „Adrenalin“. Das klassische Kinder-Karussell und der obligatorische Auto-Scooter sowie weitere Must-Haves (u.a. das Riesenrad „Columbia Rad III“) dürfen da natürlich nicht fehlen. Und das tun sie nicht. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Angebote überraschen!

Foto: Sven Oliver Rüsche

Foto: Sven Oliver Rüsche

Ein Höhenfeuerwerk am Samstag, 15.08., und der alljährlich stattfindende Gottesdienst am Sonntagmorgen sowie diverse musikalische Untermalungen (v.a. durch den Musikverein Hillmicke) runden ein Event ab, das seinesgleichen sucht und in Südwestfalen nicht fündig wird. Es ist DIE Gute-Laune-Veranstaltung des Jahres in der Region. Seien Sie dabei und folgen Sie dem Ruf der Wendschen Kärmetze, die sich auch 2015 anschickt, ein fettes Ausrufezeichen in der Erinnerung seiner Besucher zu hinterlassen.

Text: Carsten Dringelstein