Aktuelles aus den OrtenOlpeSport

ADAC-Youngster-Slalom-Cup: Tolles Finale für Olper Nachwuchs-Rennfahrer

Recklinghausen – Überaus erfolgreich war das Youngster-Team vom Olper Automobil-Club OAC beim ADAC Slalom Cup 2018 unterwegs: Mit Paul Engel (Klasse Einsteiger) und Nico Verbücheln (Klasse Young Driver) stellte das Olper Team gleich zwei von drei Gesamtsiegern in der Rennserie. In der Teamwertung belegte der OAC Platz zwei, knapp hinter den Siegern vom MSC Bergstadt Rüthen.

Zum Abschluss in Recklinghausen beim MSC Oer-Erkenschwick feierte zudem Robin Heik bei den Einsteigern seinen dritten Saisonsieg. Paul Engel und Nico Verbücheln verpassten als jeweils Vierte im Final-Rennen das Podium nur knapp.

Quelle: OAC / privat

Nico Verbücheln hat sich mit dem Gesamtsieg direkt für den Youngster-Bundesendlauf qualifiziert, der am 27. Oktober in Oschersleben auf dem Programm steht. Paul Engel, Robin Heik und Mika Kallweit haben Startplätze für den NRW Cup am 3. Oktober auf dem Bilster Berg bei Paderborn sicher. Auch hier winken bei einem Platz unter den besten 20 noch Bundesendlauf-Startplätze.

Weitere Infos zum Nachwuchs-Rennsport beim Olper Automobil-Club gibt es auch unter oac.de (Jugendgruppe) und bei Facebook (Jugendgruppe OAC).

Quelle: Olper Automobilclub e.V. im ADAC

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!