Hagen (ots) – Am Donnerstag führten Beamte der Direktion Verkehr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Volmetalstraße durch. Am frühen Vormittag erfassten sie mit ihrem Lasermessgerät einen Motorradfahrer auf seinem Weg in die Innenstadt mit einer Geschwindigkeit von 167 km/h bei erlaubten 50 km/h. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 30 Jahre alten ortskundigen Honda-Fahrer. Ihn erwarten für die Überschreitung um 117 km/h nun ein Bußgeld in Höhe von 600 EUR, ein dreimonatiges Fahrverbot, sowie zwei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere