LippstadtSoestSüdwestfalen-Aktuell

Kreis Soest: Gemeinsam stark für Familien

Kreis Soest – 102 Kinder werden derzeit in den zwei Standorten des Familienzentrums Evangelischer Johannes Kindergarten in Lippstadt betreut. Um die Zusammenarbeit zwischen dem Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) und der Einrichtung weiter zu fördern, haben beide Seiten eine Kooperation geschlossen. Durch diese Vereinbarungen profitieren nicht nur Jobcenter und Familienzentrum, sondern zugleich Erziehende im Arbeitslosengeld-II-Bezug.

Foto: Victoria Angelkorte/ Jobcenter AHA

„In der heutigen Zeit gibt es immer mehr Familien in denen Vater und Mutter arbeiten gehen“, sagt Martin Steinmeier, Geschäftsführer des Jobcenters. „Dadurch wird die Regelung der Kinderbetreuung in Familien zunehmend zu einer Herausforderung. Die Kooperationsvereinbarungen mit den Familienzentren erhöhen die Chancen, für unsere Kunden eine schnelle und nachhaltige Lösungen zu finden.“

Neben der Kinderbetreuung ist das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung ein Schwerpunkt der Kooperationsvereinbarungen. Das Familienzentrum agiert als Multiplikator und informiert die Erziehenden über die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten. Zu dem Paket gehören neben der Förderung von Mitgliedsbeiträgen, zum Beispiel für Sportvereine, auch die finanzielle Unterstützung bei der Mittagsverpflegung in der Schule und im Kindergarten oder bei Schul- und Kindergartenausflügen. „Uns ist es wichtig, Eltern im persönlichen Gespräch auf diese finanzielle Unterstützung hinzuweisen, da die Kinder davon profitieren“, erklärt Verena Eberhard, Leitung der Einrichtung. „Der direkte Draht zum Jobcenter hilft uns dabei, Fragen schnell und unbürokratisch zu klären.“

Die Zahl der eingegangen Kooperationen seitens des Jobcenters mit den Familienzentren im Kreis Soest ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. „Dies zeugt von einer erfolgreichen Arbeit aller Beteiligten und ermöglicht Unterstützung dort, wo sie gebraucht wird“, ist Martin Steinmeier sicher. Zum gemeinsamen Austausch und der Entwicklung der Zusammenarbeit organisiert das Jobcenter kreisweit Treffen mit den kooperierenden Familienzentren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"