Soest – Am Sonntag befuhr eine 69-Jährige Frau aus Münster mit ihrem Pkw Audi, besetzt mit zwei weiteren weiblichen Beifahrerinnen (85 Jahre u. 86 Jahre), gegen 12:15 Uhr die B475 in Fahrtrichtung Meschede. Im Kreuzungsbereich B475/ Oestinghauser Landstraße/ Thöningser Str., fuhr die Frau in den Kreuzungsbereich ein. Hier kollidierte ihr Pkw mit der Fahrerseite des kreuzenden, von der Oestinghauser Landstraße aus kommenden, Pkw BMW eines 19-jährigen Soesters. Beide Fahrzeugführer, sowie die Beifahrerinnen wurden durch den Zusammenstoß schwerverletzt und durch den Rettungsdienst den umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Für die Dauer der Verkehrsunfall Aufnahme wurde der Verkehr von der B475 in Richtung Thöningsen, sowie über die Oestinghauser Landstraße in Richtung Soest, abgeleitet. Die Feuerwehr Soest, sowie der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen vor Ort. Die 86-Jährige Beifahrerin verstarb nach Beendigung der Unfallaufnahme im Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern noch an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema