Ausbildung Südwestfalen

Im Sauerland ist alles echt – auch die Gastronomen

Vor rund 550 Gästen hielt Thomas Weber, Geschäftsführer von Sauerland-Tourismus e. V., die Festrede bei der Freisprechungsfeier der Auszubildenden im Gastgewerbe am Berufskolleg Meschede. 141 Köche und Köchinnen, Hotelkaufleute, Restaurantfachleute, Hotelfachleute, Fachkräfte  im Gastgewerbe und Beiköche hatten dort erfolgreich ihre Kammerprüfung abgelegt und starten nun in die spannende Welt der Gastronomie.

„Das Produkt Gastronomie ist nicht exportierbar“, sagte Thomas Weber. „Sie sind diejenigen, die dem Gast gegenübertreten und dem Sauerland ein positives Image geben.“ Mit diesen Worten ermutigte Weber die angehenden Gastronomen, ihren Weg in der sauerländer Gastronomie zu gehen. „Sie werden hier dringend gebraucht. Das Sauerland ist eine Region, die sich touristisch immer stärker entwickelt und gute Fachkräfte sind dabei der Motor.“

Auch Angela Rademacher von der IHK Arnsberg stimmte ihm zu. „Die Initiative ‚Südwestfalen-Alles Echt‘ erhält auch durch Sie ein Gesicht.“

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!