HagenVerschiedenes

Hagen: Steinschmuck selbst herstellen

Hagen – Bei den Steinbruch-Exkursionen des Historischen Centrums finden die Teilnehmer interessante Steine oder Kristalle, die viel zu schön sind, um sie nur zu Hause in einem Karton aufzubewahren. Bei einem Workshop am Freitag, den 20. September (um 15 Uhr) im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen wird aus den schönen Steinen und Kristallen ein sehr individueller Schmuck hergestellt.

Quelle: Stadt Hagen
Quelle: Stadt Hagen

Der Schmuckstein wird mit Draht umwickelt oder mit Garn umhäkelt. Anschließend wird eine farblich passende Kordel mit Verschluss hergestellt. So entsteht aus einem außergewöhnlichen Stein ein sehr persönliches Schmuckstück. Häkelkenntnisse werden vorausgesetzt.

Der etwa zweistündige Workshop eignet sich für Jugendliche und Erwachsene und kostet pro Person 10 Euro. Folgende Sachen sollten bitte mitgebracht werden: Schere, Häkelnadel (Stärke 1,25 bis 1,5), eigener Stein oder Kristall, Stopfnadel. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird unter der Telefonnummer 02331/207-2740 entgegengenommen.

Ein Kommentar

  1. Ich trage Steinschmuck. Mir gefällt diese Art von Schmuck am besten. Bei einer der Steinbruch-Exkursionen wäre ich gerne dabei gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"