HSKSchmallenbergVeranstaltungen

38. Wormbacher Sommerkonzerte in Schmallenberg

Orgel- und Chormusik in Perfektion

Schmallenberg – Die gesamte Klangvielfalt der Orgel – vokal und instrumental begleitet – steht im Mittelpunkt der 38. Wormbacher Sommerkonzerte im Schmallenberger Sauerland. Klassikfreunde erleben bis Ende August dieses Jahres Konzerte, die abwechslungsreich und brillant dargeboten werden.

In den jeweiligen Konzertreihen werden Werke von den herausragendsten und nicht zuletzt berühmtesten Komponisten der klassischen Musikgeschichte unter der musikalischen Gesamtleitung von Ulrich Schauerte zu hören sein. Der Kammerchor feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Er steht als herausragendes Qualitätsmerkmal der Sommerkonzerte. Zu allen Konzerten ist der Eintritt wie immer frei. Der Träger der Wormbacher Sommerkonzerte ist der Kammerchor Schmallenberg in Verbindung mit der Pfarrgemeinde Wormbach. Weitere Details zu dem virtuosen Konzertprogramm, das jeweils sonntags um 20 Uhr in der romanischen Pfarrkirche zu Wormbach zu einer faszinierenden musikalischen Jahrhundertreise und Orgelkunst in Perfektion entführt, gibt es unter www.wormbacher-sommerkonzerte.de oder im Programmheft, erhältlich bei: Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Telefon: 02972/9740-0, tägl. von 9 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

Die 38. Wormbacher Sommerkonzerte - Foto: Daniela Köhler
Die 38. Wormbacher Sommerkonzerte – Foto: Daniela Köhler

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!