Olsberg/Bestwig – Beim Tag der offenen Tür hatten Sie schon einmal die Möglichkeit, in Schulalltag, Unterricht und Arbeitsgemeinschaften „reinzuschnuppern“ – nun können die jetzigen Viertklässler den nächsten Schritt in Richtung moderne Schulbildung und optimale Persönlichkeitsentwicklung machen: Die Sekundarschule Olsberg-Bestwig nimmt Anmeldungen für ihren Hauptstandort in Olsberg und den Teilstandort in Bestwig entgegen.

Anmeldungen sind sowohl in Olsberg wie auch in Bestwig in der Zeit von Dienstag, 17. Februar, bis einschließlich Freitag, 27. Februar, von montags bis freitags jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr möglich. Einen zusätzlichen Anmeldetermin gibt es am Mittwoch, 25. Februar, von 16 bis 18 Uhr. Die Kinder sollten am jeweiligen Standort angemeldet werden, den sie später auch besuchen sollen – also in Olsberg in der Sekundarschule Olsberg, Am Schwesternheim 5 und in Bestwig am Teilstandort im Franz-Hoffmeister-Schulzentrum, Zum Schulzentrum 1.

Nicht vergessen: Zur Anmeldung müssen der Anmeldeschein der Grundschule (Schulformempfehlung), das Halbjahreszeugnis des Schuljahres 2014/15 und die Geburtsurkunde des Kindes mitgebracht werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.sekundarschule-olsberg.de im Internet.

Unterricht sowie verschiedenste Schulangebote erleben konnten die Viertklässler der Grundschulen bei ihrem Besuch in der Sekundarschule Olsberg-Bestwig (Foto: Sekundarschule Olsberg-Bestwig).

Unterricht sowie verschiedenste Schulangebote erleben konnten die Viertklässler der Grundschulen bei ihrem Besuch in der Sekundarschule Olsberg-Bestwig (Foto: Sekundarschule Olsberg-Bestwig).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere