ArnsbergBlaulichtreportHSK

Arnsberg: Blitzeinbruch in Juweliergeschäft

Arnsberg – In der Nacht zum Montag wurde in ein Juweliergeschäft am Neheimer Markt eingebrochen. Die Täter rammten mit einem Kleinlaster die Eingangstür auf. Gegen 00.30 Uhr wurden mehrere Anwohner durch einen Knall geweckt. Die bislang unbekannten Täter hatten mit einen weißen Fiat-Pritschenwagen sowie einem Metallgestell die Eingangstür des Juweliers aufgerammt. Im Geschäft schlugen sie mehrere Vitrinen für Schmuck und Uhren ein. Die Täter flüchten zunächst mit ihrer Beute und dem Kleinlaster über die Schobbostraße zur Werler Straße. Hier stellten sie den Lkw auf dem großen Parkplatz am Sportplatz ab. Ein Zeuge konnte beobachten, wie zwei maskierte Täter in einen silbernene VW-Golf einstiegen und anschließend vom Parkplatz flüchteten. Die am Lkw angebrachten Düsseldorfer Kennzeichen wurden in der Nacht zum 13. April in Düsseldorf entwendet. Die Ermittlungen zur Herkunft des weißen Lkw-Fiat dauern momentan noch an. Trotz einer direkt eingeleiteten Fahndung konnten die Täter entkommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Wer kann Angaben zu dem weißen Lkw-Fiat (Pritschenwagen mit Plane) geben? Wem sind im Vorfeld am Nehemer Mark verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"