ArnsbergBlaulichtreportHSK

Arnsberg: Drogen beschlagnahmt

Arnsberg – Am Montagnachmittag konnten Zeugen am Bahnhof in Arnsberg beobachten, wie offensichtlich mit Drogen gehandelt wurden. Durch die Polizei konnten zunächst vier verdächtige Männer an der genannten Örtlichkeit angetroffen werden. In der Luft lag starker Geruch von Marihuana. Die vier Männer wurden kontrolliert. Ihre Personalien wurden überprüft und sie wurden durchsucht. Bei zwei Männern wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Da sich aber aufgrund der Zeugenaussagen der Verdacht gegen einen der Männer erhärtete, dass neben des Besitzes auch Handel mit den Drogen getrieben werde, wurde ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes beantragt. Gemeinsam mit einem Drogenspürhund wurde die Wohnung in Arnsberg durchsucht. Im Keller konnten noch rund 100 Gramm Marihuana gefunden werden. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Der 25-jährige Arnsberger wurde vorläufig festgenommen. Nach erfolgter Vernehmung konnte er jedoch vorerst wieder entlassen werden.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"