Jubel, Trubel und Musik
Bunte Kirmeswelt verzaubert in Hüsten

Hüsten. Das größte Volksfest des Sauerlandes, die Hüstener Kirmes, findet in diesem Jahr vom 10. bis 14. September statt. Dann verwandeln sich Riggenweide und Ruhrwiese in eine bunt schillernde Kirmeswelt. Das weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte traditionsreiche Volksfest lockt wieder unzählige Besucher auf den mehr als 70.000 Quadratmeter großen Festplatz.


Eröffnet werden die Festivitäten am Freitag, 18 Uhr, mit Grußworten und dem traditionellen Fassanstich im Festzelt.
An gleicher Stätte steigt am Samstag ab 15 Uhr das Party-Fieber: Erfahrene DJs legen mitreißende Hits auf die Plattenteller. Im Zuge ihrer Remmi-Demmi-Tour schaut ab 20 Uhr die Top-40-Liveband Live-Sensation im Festzelt vorbei.
Einen musikalischen Frühschoppen mit den Swinging Fanfares aus Düsseldorf präsentiert die Volksbank Sauerland am Sonntag ab 11 Uhr.
Der Kirmesmontag steht im Zeichen der Tierschau, präsentiert von der Sparkasse Arnsberg-Sundern. Die Atmosphäre ist herrlich ländlich: Das Publikum darf sich auf Groß- und Kleintiere verschiedener Rassen, Großmaschinen der Forstwirtschaft, Oldtimer und Infostände freuen. Allein mehr als 120 Rinder werden auf dem Gelände sein, darunter Deutschland-, Europa- und World-Champions. Rund um St. Petri gibt’s außerdem einen Krammarkt. Die Hüstener Kirmes bietet allen Grundschul-Klassen im Hochsauerlandkreis die Möglichkeit, mit einem kostenlosen Bustransfer die Tierschau zu besuchen. Im Festzelt tobt ab 15 Uhr der Bär mit Special Guest Markus Becker („Das Rote Pferd“), ab 18 Uhr gefolgt von Mallorca-Prinz Mickie Krause.


Am Dienstag ist Familientag: Einmal zahlen, zweimal fahren gilt von 15 bis 17 Uhr bei den Fahrgeschäften. Auch viele Verkaufs- und Imbissstände ermäßigen ihre Preise. Die Hüstener Kirmes endet spektakulär mit einem Comet-Feuerwerk der neuen Generation und faszinierenden Lichteffekten im Nachthimmel am Dienstag ab 22 Uhr.
An allen Tagen läuft auf dem Festplatz Kirmestrubel. Rund 150 Fahr- und Laufgeschäfte, Verkaufsstände, Imbiss- und Gastronomiebetriebe laden zum Kirmesbummel ein. Neben traditionellen Karussells wie Riesenrad und Musik-Express gibt es wieder verschiedene High-Tech-Fahrgeschäfte, darunter den Crazy Coaster, das Big Monster und den Top-Scan Poseidons Rache.
Alle Infos zur Kirmes, Fahrgeschäften, Tierschau und Rahmenprogramm sind im Internet unter www.kirmes.info zu finden.

Veröffentlicht von:

Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere