ArnsbergBlaulichtreportHSK

Arnsberg: Vier Tatverdächtige festgenommen

Arnsberg (ots) – Am Samstag meldete sich gegen kurz nach 02:00 Uhr ein Zeuge bei der Polizei und gab an, im Bereich des Sportplatzes in Wennigloh stünde ein Kleintransporter. Ein Pkw fahre in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen zu dem Transporter, um danach wieder von dem Gelände wegzufahren.

Vor Ort fanden die Streifenwagenbesatzungen die Szene genau wie beschrieben vor. In dem Pkw wurden diverse Einbruchwerkzeuge und offensichtliches Diebesgut gefunden. Der Transporter stand ebenfalls auf dem Gelände. In diesem wurde auch umfangreiches Diebesgut gefunden. Daraufhin wurden vier Männer im Alter zwischen 24 und 39 Jahren vorläufig festgenommen, die mit dem Pkw und dem Transporter unterwegs waren. Bislang konnten mehrere Einbrüche und Diebstähle in Garagen und Pkw im Bereich Müschede und Wennigloh dem gefundenen Diebesgut zugeordnet werden. Die Tatverdächtigen, von denen zwei Männer einen Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben und die beiden anderen Männer über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen, stammen ausnahmslos aus Osteuropa.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand haben sie den Transporter auf dem Gelände des Sportplatzes abgestellt und als Lager für ihre Beute benutzt, die sie bei verschiedenen Einbrüchen und schweren Diebstählen erbeutet haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Arnsberg ordnete das Amtsgericht in Arnsberg die Untersuchungshaft gegen alle vier Männer an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, insbesondere die Zuordnung der Beute zu den einzelnen Tatorten, dauern an. Weitere mögliche Geschädigte aus dem Bereich Müschede und Umgebung, die der Polizei bislang nicht bekannt sind, werden gebeten, sich mit der nächstgelegenen Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"