ArnsbergHSKVeranstaltungen in Südwestfalen

Arnsberger Kunstsommer: „3 Welten“ in der Bezirksregierung – Natur, Laser, Jazz

Arnsberg – Arnsberg steht in diesen Tagen ganz im Zeichen des 19. Arnsberger Kunstsommers. Die Bezirksregierung Arnsberg beteiligt sich auch in diesem Jahr, und zwar unter dem Motto „3 Welten“ mit zwei Fotoausstellungen und einem Jazzkonzert in den Räumen des Dienstgebäudes Seibertzstraße 1.

Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann, der die Fotoausstellungen gestern, 7. August, eröffnete, war sichtlich angetan: „Ich bin positiv überrascht, wie viel kreatives Potential in dieser Behörde vorhanden ist. Potential, das auch bei der täglichen originären Arbeit genutzt werden kann.“

v. l.: Dr. Bernd Stemmer, Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann und Dr. Michael Leismann bei der Ausstellungseröffnung - Quelle: Bezirksregierung Arnsberg
v. l.: Dr. Bernd Stemmer, Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann und Dr. Michael Leismann bei der Ausstellungseröffnung – Quelle: Bezirksregierung Arnsberg

So sind unter dem Titel „Naturwelten“ spannende Naturfotos von Dr. Bernd Stemmer, Fischereidezernent bei der Bezirksregierung Arnsberg, zu bewundern. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Natur- und Tierfotografien rund um die Arnsberger Behörde. Es ist erstaunlich, welche Lebewesen und Pflanzen in direkter Nachbarschaft der Dienstgebäude anzutreffen sind – wenn man genauer hinschaut. Dr. Bernd Stemmer hat dafür manchen Feierabend geopfert und eindrucksvolle Bilder geschaffen.

Auch Dr. Michael Leismann hat sich die Natur als Thema ausgewählt. Der Dezernent für Wasserwirtschaft am Standort Lippstadt präsentiert „Laserwelten“: Großformatige Bilder, die mit Hilfe hochkomplizierter Lasertechnologie entstanden sind. Ein völlig anderer Ansatz, nicht weniger eindrucksvoll. Diese Bilder zeigen die Geomorphologie oder Landformen von Bereichen des Regierungsbezirks. Es sind Ansichten, die das menschliche Auge so sonst nicht zu Gesicht bekommt. Die Software für diese komplexen Darstellungen schreibt Dr. Leismann übrigens selbst.

Beide Ausstellungen sind noch bis zum 19. August, montags bis freitags von 8.30 bis 15.30 Uhr, zu besichtigen.

Die musikalische Welt wird am Freitag, 7. August, auf sich aufmerksam machen. Ab 20 Uhr werden international renommierte Jazz-Künstlerinnen und –Künstler den Großen Sitzungssaal der Behörde mit spannenden, außergewöhnlichen Klängen füllen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"