22. November 2018, 06:00 Uhr- 25. November 2018, ca. 18:30 Uhr Abfahrt und Ankunft: Meschede Busbahnhof

Die Junge Union Hochsauerland fährt nach Berlin – und der Titel ist Programm: Unsere Fahrt bietet ein umfangreiches Bildungsprogramm mit interessanten politischen, historischen und kulturellen Programmpunkten. Derzeit geplant sind folgende Punkte (Änderungen noch möglich und vorbehalten):
– Besichtigung des Bundestages mit Kuppel und Diskussion mit Patrick Sensburg MdB
– Beschäftigung mit dem Thema Diplomatie (angefragt ist die Besichtigung einer Botschaft)
– Treffen und Diskussion mit Paul Ziemiak MdB (Bundesvorsitzender Junge Union)
– Besuch und Diskussion im Kommissariat der Deutschen Bischöfe in Berlin
– Besichtigung eines Bundesministeriums
– Besuch und Fachdiskussion im Konrad-Adenauer-Haus
– Stadtführung durch das Regierungsviertel
– Führungen zum Mauerfall und in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
– Ein Blick in die „Berliner Unterwelten“

Hinzu kommen spannende und hochkarätige Referenten und weitere interessante Programmpunkte!

Der Teilnehmerbeitrag wird sich auf etwa 120-130 € belaufen, Darin enthalten sind die Kosten für Hotel, Frühstück, Busan- und abreise sowie die Eintrittskosten zu allen Programmpunkten. Der konkrete Preis wird voraussichtlich in der kommenden Woche bekanntgegeben.

Du bist unter 35 und hast Lust, mit der Jungen Union nach Berlin aufzubrechen und einen neuen Blick auf die Stadt zu bekommen? Dann reserviere jetzt Deinen Platz für die Fahrt unter janis.zimmermann@ju-hsk.de. Die Platzzahl ist begrenzt. Bei Deiner Reservierung erhältst Du die Reisebedingungen und weitere Informationen! Es gilt das Windhundprinzip! Mit der Überweisung wird die Buchung verbindlich. Ein genauer Programmplan mit weiteren Details wird Dir dann ebenfalls zugesandt.

Quelle: Junge Union Hochsauerland

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere