Brilon. Die Löschgruppe Thülen unterstützte die Erzieherinnen des örtlichen Kindergartens in den letzten Tagen bei der Brandschutzerziehung. Den zukünftigen Schulkindern wurden bei einem Besuch der Feuerwehr im Kindergarten einige Grundlagen spielerisch nähergebracht.

Hierzu zählen z.B. der Notruf 112, der sichere Umgang mit Feuer oder auch das richtige Verhalten bei Ausbruch eines Brandes. Den Kindern wurde auch gezeigt, wie ein voll ausgerüsteter Feuerwehrmann aussieht und wie sich das Atmen unter Atemschutz anhört. Hierdurch soll den Kindern die Angst vor dem Feuerwehrmann genommen werden.

kiga-thuelen_20090702

Oft verstecken sich Kinder bei einem Brand z.B. im Schrank oder unter dem Bett statt sich bemerkbar zu machen. Abschließend konnte noch das Einsatzfahrzeug der Löschgruppe Thülen unter die Lupe genommen werden. Mit dabei waren: Matz Dornow, Leander Henkel, Sophie Kemmerling, Lena Nöggerath, Hugo Rodrigues, Marleen Schmidthermes, Jannik Sommerfeld, Laureen Becker, Jannik Dittmann, Franziska Finger, Jan Franz, Ronja Götte, Erik Hartmann, Robin Lösaus, Robin Steinmaier.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema