Brilon – Am Mittwoch gegen 10:30 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Gartenstraße. Der gesetzlich bestellte Betreuer eines 63-jährigen Briloners hatte die Polizei gerufen. Der 63-jährige Mann hatte zuvor den Betreuer bedroht und nicht in die Wohnung gelassen. Nach dem Betreten der Wohnung stand der 63-jährige im weiteren Verlauf mit einem Messer in seiner Wohnung und bedrohte die Einsatzkräfte. Er ließ dieses auch auf mehrfache Aufforderung nicht fallen. Um eine Eskalation zu vermeiden, zogen sich die Beamten zurück und verständigten Spezialkräfte. Eine von dem Mann ausgehende weitere Gefährdung konnte nicht ausgeschlossen werden. Nach Öffnen der Tür konnte der 63-jährige durch Spezialkräfte festgenommen werden. Er wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und durch Rettungskräfte erstversorgt. Auf Anordnung eines Richters wurde der Mann in eine Klinik eingewiesen. Eine Gefahr für andere Personen bestand zu keiner Zeit. Für die Dauer des Einsatzes war die Gartenstraße gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema