Aktuelles aus den OrtenHSKMarsbergSoziales und Bildung

DRK-Blutspenderehrung in Marsberg

Manfred Menzke und Wilhelm Siebers spendeten 125 Mal Ihr Blut

Marsberg – Das Deutsche Rote Kreuz dankt den treuen Blutspendern jährlich in einer kleinen Feierstunde für ihr soziales Engagement durch die regelmäßige Blutspende. Donata Hennigfeld und Sven Pauly, Rotkreuzleiter der DRK-Gemeinschaft Marsberg konnten im April zwei Herren für die 125ste und drei Herren für die 100ste Blutspende ehren. Auch den 75- und 50-maligen Spendern gebührte besonderer Dank im Namen deren, denen durch eine Bluttransfusion oder die Gabe von Blutpräparaten aus Spenderblut, geholfen werden konnte. Seit die Altersgrenze von 68 Jahren für eine Blutspende „aufgehoben“ wurde (mit ärztlichen Attest kann man spenden, solange es einem gut geht), steigt auch die Zahl der Blutspender, die für eine 125st oder höhere Blutspende geehrt werden.

Die Ehrung führten die beiden Rotkreuzleiter Hennigfeld und Pauly gemeinsam mit der Blutspendebeauftragte Renate Meiswinkel und Silvia Beule vom Küchenteam durch. Manfred Menzke (125maliger Spender) erklärte, dass er eigentlich recht spät, mit 37 Jahren, mit dem Blutspenden angefangen habe. „Dafür gehe ich jetzt so oft ich kann, oft sechs Mal im Jahr. Ich habe auch „Lieblings-Blutzapferin“ beim Entnahmeteam. Wenn die sticht, spürt man gar nichts, die Nadel geht in die Vene wie Butter.“ Ähnliche positive Erfahrungen hatten auch die Tischnachbarn zu berichten. Wilhelm Siebers spendet schon über 40 Jahre sein Blut. Er sagt: „Ich war Krankenpfleger und habe oft gesehen, dass durch eine Bluttransfusion Leben gerettet wurde. Da war es für mich stets selbstverständlich, auch Blut zu spenden.“

Foto: DRK Brilon, Christiane Rummel
Foto: DRK Brilon, Christiane Rummel

Eigentlich würden die meisten Anwesenden gern vier Mal im Jahr Blut spenden. Leider war der Blutspendedienst West gezwungen, einige Termine in den Ortschaften zu streichen. Wer aber die Termine in Nachbarorten wahrnehmen möchte, kann diese Termine einsehen über die Webseiten www.drk-brilon.de oder www.blutspendedienst-west.de. Beim Blutspendedienst West kann man sich auch per Email oder SMS an einen Blutspendetermin erinnern lassen.

Für die 50ste Blutspende wurden geehrt:

  • Wilma Bartmann
  • Beate Blömeke
  • Hermann Koch
  • Monika Meinel
  • Markus Thoma
  • Karina Wallmeier
  • Jörg Zeh

Für die 75ste Spende wurden geehrt:

  • Franz-Josef Beckmann
  • Norbert Hesse
  • Berni Jütte
  • Georg Kienz
  • Michael Klaus
  • Markus Scherp
  • Martin von Rüden

Die treuen 100-maligen Blutspender sind:

  • Adelbert Netuka
  • Karl-Heinz Rütters
  • Bernhard Wallmeier

Der Dank für die 125-malige Blutspende ging an:

  • Manfred Menzke
  • Wilhelm Siebers

Genannt sind die zur Ehrung erschienenen Personen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"