HSKOlsbergTopmeldungen

Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten in Olsberg

Sonntag, 16.11.2014 – 18 Uhr – Konzerthalle Olsberg

Olsberg – Mit den “Original Egerländer Musikanten” ist untrennbar der Name des Gründers und langjährigen Leiters Ernst Mosch verbunden. Das 50jährige Jubiläum dieser großartigen Erfolgsgeschichte konnte dieser leider nicht mehr miterleben, doch mit Ernst Hutter hat die Gruppe einen würdigen Nachfolger gefunden, der alle Blasmusik-Freunde mit gleich bleibender höchster musikalischer Qualität begeistert. Der neue Orchesterleiter ist ebenso stolz auf seine Musiker, wie einst der “König der Blasmusik”.

Neben dem gleichen Vornamen haben die beiden auch musikalische Gemeinsamkeiten: Ernst Hutter blies lange Jahre beim Südfunk-Tanzorchester die Posaune. Aus diesem etablierten Orchester suchte sich Ernst Mosch einst die erste Formation der Egerländer aus. Weiterhin besetzt Hutter auch heute noch die Stelle des Leadposaunisten in der SWR Big Band, die sein Vorgänger ebenso in den 50er und 60er Jahren innehatte.

Foto: René Traut
Foto: René Traut

Ernst Mosch gründete seine “Original Egerländer Musikanten” 1956 zusammen mit 13 Freunden. In den Folgejahren formte er ein Orchester, das seine Ideen und Vorstellungen von ausgefeilter, virtuos vorgetragener Blasmusik verwirklichte, und setzte Maßstäbe. So entstand der unverwechselbare, swingende Sound, der auch nach einem halben Jahrhundert des Bestehens noch das Markenzeichen der “Egerländer Musikanten” geblieben ist.

Damit ist auch die Frage beantwortet, warum Millionen Menschen gerade diese Musik so schätzen. Seit Jahren sind die zahlreichen Konzerttourneen quer durch Europa ausverkauft und erfreuen sich immer noch wachsender Beliebtheit. Obwohl Deutschland die Heimat einer Vielzahl von Blasorchestern ist – so populär und beliebt wie die Egerländer ist keines.

Tickethotline: 02962/97370

Text: Frank Höhle/Konzerthalle Olsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"