Brilon – Im DRK-Familienzentrum Thülen nahmen Eltern, Lehrer und Erzieher/-innen an einem Erste-Hilfe-Kurs teil, der sich über drei Abende erstreckte.

Themen waren Unfälle, Notfallsituationen und Erkrankungen im Kindesalter. Wie helfe ich dem Kind in diesen Situationen? Heide Grote als Kursleiterin erklärte vorkommende Situationen und Erkrankungen sowie die notwendigen Hilfsmaßnahmen. Anschließend konnte an einem Kinder-Dummy in der Praxis geübt werden: Stabile Seitenlage, Umgang mit einem Defibrillator oder eine Herz-Lungen-Wiederbelebung. Bei der gegenseitigen „Verarztung“ wurden Verbände angelegt und Lagerungen ausprobiert.

Heide Grote beantwortete zum Schluss die Fragen der Erziehungspersonen zu individuellen Situationen in häuslicher Umgebung oder der Schule.

Erste Hilfe am Kind übten Eltern, Lehrer und Erzieher/-innen im DRK-Familienzentrum Thülen (Foto: Kindergarten Thülen).

Erste Hilfe am Kind übten Eltern, Lehrer und Erzieher/-innen im DRK-Familienzentrum Thülen (Foto: Kindergarten Thülen).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere