Aktuelles aus den OrtenHSKSoziales und BildungWinterberg

Gewaltprävention mit dem Projekt “Starke Kinder – Starkes Leben”

Winterberg – Konflikte begleiten uns ständig im Leben. Auch im Alltag von Kindern spielen Konflikte eine große Rolle, verbringen diese doch viel Zeit mit Gleichaltrigen und Meinungsverschiedenheiten gibt es auch schon bei den Kleinen. Das Ziel, Gewalt zu vermeiden, stand aktuell im Fokus des Projektes “Starke Kinder – starkes Leben” im DRK-Familienzentrum Winterberg.

Hier wurden Themen wie Gefühle, Ausgrenzungen, Kräfte messen und Konfliktlösungen auf kindgerechte Art und Weise gemeinschaftlich bearbeitet. WingTsun-Übungsleiter Oliver Milhoff baute auf dem vorhandenen Potenzial der angehenden Schulkinder auf. Er zeigten ihnen, klar und deutlich Grenzen zu setzen ohne dabei aggressiv zu werden.

„Somit haben Kinder die Chance, weder Opfer noch Täter von Gewalttaten zu werden“, erklärt KiTa-Leiterin Anke Schmidt. Pädagogisch sinnvolle Spiele rundeten das kurzweilige Projekt ab und stärkten das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe. Hinterher waren sich alle einig: Selbstsicherheit ist erlernbar!

Kinder können lernen, ohne Aggressionen Grenzen zu setzen (Foto: DRK-KiTa Winterberg).
Kinder können lernen, ohne Aggressionen Grenzen zu setzen (Foto: DRK-KiTa Winterberg).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"