BlaulichtreportFotosHSKSüdwestfalen-AktuellSundern

Glätteunfall auf der Hellefelder Höhe

Sundern – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen kam es auf der Hellefelder Höhe am vergangenen Samstagmorgen. Gegen 10 Uhr wurden neben den Rettungsdiensten aus Arnsberg und Sundern auch die Löschgruppe Hellefeld, die Hauptwache 2 der Feuerwehr Arnsberg und die First Responder Hellefeld alarmiert.

Ein PKW – besetzt mit zwei Personen – war ausgangs einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, in den Graben gerutscht und dort vor einen Baumstumpf geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls war das Fahrzeug auf die Seite gekippt.

Die Feuerwehr entfernte die Frontscheibe des PKWs mittels Glassäge und verschaffte sich so den Zugang zu den Verletzten. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Die First Responder und der Rettungsdienst übernahmen die Erstversorgung der Verletzten, die dann mit den beiden eingesetzten Rettungswagen in das Krankenhaus gefahren wurden.

Während der Unfallaufnahme war die L 839 in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt.

[nggallery id=51]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"