HSKJunge MenschenSport in SüdwestfalenTopmeldungen

Landesprogramm 1000×1000 – Anerkennung für den Sportverein

Hochsauerlandkreis – Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW sowie der LSB NRW fördern gemeinsam das Engagement von Sportvereinen im Ganztag der Schulen und in Kindertageseinrichtungen. Der KreisSportBund HSK bearbeitet das Programm im Hochsauerlandkreis.

Hierbei sollen Vereinsmaßnahmen, die in ihrer Ausrichtung auf die Zusammenarbeit mit Ganztagsschulen oder Kindertageseinrichtungen angelegt sind, gefördert werden.

Sportvereine sollen im Rahmen ihrer Kinder- und Jugendarbeit unterstützt werden, um sich als verlässlicher Bildungs- und Erziehungspartner kommunal etablieren zu können. Bestehende Kooperationsformen werden erweitert und neue Aktionen entwickelt. Kooperationen von Sportvereinen mit Tageseinrichtungen für Kinder werden besonders auf niederschwelliger Basis ausgebaut und gestärkt. Sportvereine werden motiviert, Kooperationspartner von Schule und Kindertageseinrichtung zu werden.

Die Fördermittel dürfen eingesetzt werden für:

  • Maßnahmen, die zur Ausgestaltung von Kooperationen beitragen, wie z.B. Aktionen, Angebote, Ferienangebote.
  • Maßnahmen, die zur Gewinnung, Qualifizierung und Fortbildung von Vereinsmitarbeiter/innen zur Durchführung dieser Angebote dienen.
  • Anschaffung von Bewegungs-, Spiel- und Sportgeräten, die zur Umsetzung von Kooperationsangeboten gebraucht werden.
  • Entgelte für den Einsatz der qualifizierten Vereinsmitarbeiter/innen (nur bei Kooperation Sportverein-Kindertageseinrichtung).

Der KreisSportBund HSK empfiehlt den Mitgliedsvereinen, welche Jugendarbeit betreiben, sich an diesem Förderprogramm zu beteiligen. Diese werden in den nächsten Tagen postalisch bezüglich der Details angeschrieben.

Weitere Informationen unter 02903/8522570 oder www.hochsauerlandsport.de beim KreisSportBund Hochsauerlandkreis.

Quelle: KreisSportBund Hochsauerlandkreis
Quelle: KreisSportBund Hochsauerlandkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"