Lernen von den Ski-Profis des WSV mitten im Langlauf-Eldorado

Winterberg – Bald ziehen sich wieder endlose Spuren durch die weiße Winterlandschaft: Mit bis zu 165 Kilometern Qualitätsloipen, ist die Ferienwelt Winterberg eine Top-Langlaufdestination. Gleich zu Beginn des Winters und rechtzeitig zum Saisonstart bringen dort die Profis vom Westdeutschen Skiverband (WSV) in einem Workshop Langlauf-Einsteiger auf die Bretter. Fortgeschrittene können ihre Technik verbessern.

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Die Teilnehmer lernen von professionellen Lehrern des WSV, in einer der führenden Wintersportdestinationen der Mittelgebirge. Altastenberg ist der höchstgelegene und schneesicherste Wintersportort des Sauerlandes. Leicht zu laufende, gespurte Loipen ziehen sich um das Höhendorf am Kahlen Asten herum. Beim Workshop und Aktionstag erleben gerade Neu- und Wiedereinsteiger, dass Langlaufen echte Glücksmomente beschert und wie gut sich Bewegung in frischer Bergluft anfühlt.

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Im Vergleich zum Alpin-Skifahren ist Langlauf unter professioneller Anleitung relativ leicht zu erlernen. Wer die richtige Technik beherrscht, hat mehr Spaß am Sport und beugt Verletzungen vor. Die Ski-Profis vermitteln das Know-how auf „spielerische“ Weise. Schnell stellen sich erste Erfolge ein – das motiviert.

Mitmachen können Erwachsene jeden Alters. Vorerfahrung ist für den Workshop mit Aktionstag nicht erforderlich. Sollte kein Schnee liegen, halten die Veranstalter ein Alternativprogramm bereit. Das Angebot des KreisSportBundes HSK und des WSV gehört zum Projekt „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ des Landessportbundes. Auf ideale Weise verbindet es die Aspekte Naturerleben, Outdoorsport und Gesundheitstourismus und passt somit genau ins Konzept der Ferienwelt Winterberg.

Der Kurs „Spielerisch und mit viel Freude zum Skilanglauf” findet am 5. und 6. Dezember rund um das AWO Bildungs- und Freizeitzentrum Altastenberg statt, am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 9 bis 14 Uhr. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Leihmaterial stellen die Veranstalter kostenlos zur Verfügung. Anmeldung bis zum 31. Oktober bei Kirsten Budde vom KreisSportBund HSK, k.budde@hochsauerlandsport.de oder Telefon 02904/976325-3, oder per Anmeldeformular unter www.hochsauerlandsport.de.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere