Meschede – Die Vorbereitungen zum 12. ITH -Hennesee-Triathlon am 29. Juni laufen bereits in vollen Zügen. Die Anmeldung ist geöffnet und bereits viele Starter registriert. Darunter auch einige Neutriathleten und Staffeln. Und das ist auch weiterhin das große Ziel des Organisationsteams um ITH Schraubtechnik, TriFun Hennesee und Stadtmarketing Meschede. „Unser Ziel ist ganz klar: Wir wollen einen familiären Triathlon für Jedermann anbieten. Besonders für unerfahrene Triathleten und Newcomer bieten wir ideale Rahmenbedingungen: eine Anfängerdistanz, kurze Wege, eine übersichtliche und große Wechselzone direkt am Wasser sowie eine einmalige Schwimmstrecke im Hennesee. Die Radstrecke, die von der Badebucht über Remblinghausen bis nach Sögtrop verläuft, ist die gesamte Zeit über für den Verkehr voll gesperrt. Durch die enge Zusammenarbeit mit der DLRG und dem DRK Meschede sowie den über 80 Streckenposten ist eine optimale Sicherheit gewährleistet. Wir versuchen hier, ein einzigartiges Wohlfühlklima zu schaffen“, beschreibt Christoph Hermes vom Stadtmarketing Meschede den Triathlon. Jörg Brouwer vom TriFun Hennesee motiviert die Neueinsteiger für den Staffeltriathlon: „Ihr seid drei motivierte Freunde, Arbeitskollegen, Sportpartner oder Familienmitglieder? Dann ist die Staffel am Hennesee genau das Richtige für euch. Die familiäre Atmosphäre und das eingespielte Orgateam machen euch den Einstieg in den Triathlon-Sport einfach.“ Der Staffeltriathlon bietet die idealen Bedingungen, sich aktiv mit Kollegen und Freunden im Team sportlich zu betätigen und das gemeinsame Erreichen des Ziels zur erleben. Drei Sportler teilen sich die Aufgaben aus 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Streckenlängen, die von fast jedem Hobbysportler im Team spielend bewältigt werden können. Gemeinsam wird dadurch der positive Teamspirit gefördert.

Natürlich werden die etablierten Disziplinen wie die Schüler/Jugend-Distanz, die Volksdistanz sowie die Olympische Distanz ebenfalls wieder angeboten. Günstige Early-Bird-Tarife gibt es noch bis zum 14. April 2019.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere