Brilon – Am Steinweg sind zwischen Franziskusstraße und Springstraße ab sofort Parkgebühren zu entrichten. Die bisher bestehende Parkscheibenregelung wurde nun auf einen Parkscheinautomaten umgestellt.

Die Parkgebühren entsprechen den Gebühren im übrigen Stadtgebiet, 0,10 € für die ersten 20 Minuten, je weitere 10 Minuten 0,10 € bis zur Höchstparkdauer von 2 Stunden (1,20 €). Im Gegenzug wird an der Kreuziger Mauer zwischen Friedrichstraße und Kapellenstraße sowie auf dem Parkplatz Armengraben zukünftig auf Parkgebühren verzichtet. Hier reicht dann eine Parkscheibe aus, Höchstparkdauer zwei Stunden.

Die Anzahl der gebührenpflichtigen Parkplätze in der Innenstadt verringert sich durch die Neuregelung um 10 Plätze auf nunmehr 308 (mit privatem Woolworthparkplatz 408), dass entspricht rund 18 % der rund 1.750 Innenstadtparkplätze (23% mit Woolworthparkplatz). Durch die neue Regelung soll der Umschlag der Parkplätze am Steinweg mit den dortigen Geschäften verbessert werden. Es hat sich gezeigt, dass bei der Parkscheibenregelung die durchschnittliche Parkdauer höher ist. Demgegenüber hat sich das Umfeld an der Kreuziger Mauer durch den Wegfall einiger Gewerbebetriebe und die Umgestaltung des Parkplatzes verändert. Hier reicht zukünftig eine gebührenfreie Parkscheibenreglung aus.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere