Drittes Konzert beim Sparkassen-Open-Air als krönender Abschluss der Serie

Winterberg – „Livehaftig“ – dieser Name ist Programm. Beim „Sparkassen-Open-Air im Kurpark“ bilden sie den krönenden Abschluss. In der letzten Ferienwoche, am 5. August, wollen Band und Besucher noch einmal richtig Gas geben.

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Drei Mal heiße Grooves, laue Lüfte und kühle Getränke sind das Rezept der Winterberger Konzertreihe. Der Kur- und Vitalpark wird zum Treffpunkt für Gäste und Einheimische, als After-Work-Party, entspannter Tagesausklang oder energiegeladener Feierhöhepunkt – vor der Bühne trifft sich ein buntes Publikum. Zumal: Draußen und umsonst feiert es sich bekanntlich immer am besten. Denn der Eintritt ist frei.

Lust auf richtig gute Livemusik haben die Bandmitglieder von Livehaftig. Nach vielen Jahren Bühnenerfahrung können sie bestens auf das Publikum eingehen. Das Repertoire passen sie jeder Veranstaltung individuell an. Sogar spontane Musikwünsche sind oftmals möglich: Schlager, Oldies, Pop, Rock oder aktuelle Top-40-Hits – da ist vieles drin. Kai Vogt (Gesang, Keyboard), Verena Wübbe (Gesang) und Michael Simper (Schlagzeug) kommen aus Lippstadt, Soest, Paderborn und sind oft im Sauerland unterwegs. Wer sie mal gehört hat weiß: Das sind Partyspezialisten!

Die Weichen beim Sparkassen-Open-Air im Winterberger Kurpark sind also auf Feiern gestellt. Getränkeausschank gibt es nur mit Festivalbecher. Der kostet 3 Euro. Wer von den vorigen Veranstaltungen noch Einen hat, kann ihn wieder benutzen. Für Autofahrer gibt es alkoholfreies Veltins vom Fass. Eigene Getränke dürfen die Besucher aus Sicherheitsgründen nicht mitbringen. Los geht’s um 18 Uhr. Gegen 22 Uhr ist Schluss.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere