BlaulichtreportHSKKorbach

Polizei sucht mit “Aktenzeichen XY ungelöst” nach Raubmörder

Keine neue heiße Spur

Nach der Ausstrahlung des Filmbeitrages über den Raubmord auf der Autobahn A 44 Rastanlage Biggenkopf in der Sendung “Aktenzeichen XY ungelöst”, sind bei der Korbacher Kriminalpolizei einige Hinweise eingegangen, denen die Ermittler jetzt nachgehen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ist aber keine neue “heiße Spur” dabei, so dass der ersehnte Ermittlungsdurchbruch noch nicht erfolgt ist.

Die Polizei ist nach wie vor auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Volker König Polizeihauptkommissar

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"