Arnsberg (ots) – Dienstagabend wurde eine Spielhalle in der Apothekerstraße in Neheim überfallen.

Ein maskierter Mann betrat gegen 23:20 Uhr die Spielhalle – er hatte sich eine schwarze Sturmhaube über den Kopf gezogen. Unter Vorhalt einer Pistole forderte er von der 61-jährigen Angestellten mit den Worten “Kasse auf, Geld rein”, das Bargeld in eine helle Plastiktüte zu packen. Sie händigte einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag aus. Nachdem er das Geld hatte, flüchtete der Mann aus der Spielhalle auf die Apothekerstraße. Nach Angaben der Angestellten ist der Mann etwa 1,70 Meter groß gewesen. Er trug eine schwarze Jacke und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter blieb ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die den Raubüberfall beobachtet oder im Umfeld etwas Verdächtiges bemerkt haben und somit weitere Hinweise auf den Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere