Sundern (ots) – Die Polizei Sundern hat am heutigen Morgen bei einem 21-jährigen Mann aus Sundern die Wohnung durchsucht, nachdem dieser über Facebook zu Straftaten aufgerufen hatte.

Der 21-jährige postete auf seiner Facebookseite einen Aufruf, in dem er Mitstreiter sucht, die ihn dabei unterstützen, unter anderem Polizei- und Gerichtsgebäude in die Luft zu sprengen und Polizisten und Richter zu töten.

Polizei und Staatsanwaltschaft  sahen sich aufgrund der massiven Drohungen veranlasst , Maßnahmen zur Verhinderung von Straftaten zu treffen.

Der 21-jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen und konnte nach Vernehmung wieder nach Hause. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere