Sundern – Bald ist es wieder soweit! Unter dem Namen „Röhrfestival“ wird in Sundern vom 06.-08. September 2019 das Stadtfest mit vielen Mitmachaktionen und buntem Bühnenprogramm für Jung und Alt gefeiert. „Einige Programmhighlights können wir bereits verkünden“, freut sich Tim Hoffmann, Vorstand der Stadtmarketing Sundern eG. „Das Streetfood-Festival „Cheatday“, bekannt vom Autofrühling 2018, wird an allen drei Veranstaltungstagen in Sundern sein. Mit weiteren Marktausstellern und Standbetreibern, frisch gezapftem Veltins und einer „Gin- und
Prosecco-Bar“ ist auf dem „Röhrfestival“ in diesem Jahr für das leibliche Wohl bestens gesorgt.“

Aber auch das Bühnenprogramm kann an allen drei Veranstaltungstagen überzeugen:
Beim „Newcomer Röhrrock“ gehört am Freitagabend die Bühne auf dem Franz-Josef-Tigges- Platz jungen Künstlern und Bands der Region. Neben Noah Appelhans werden noch zwei weitere Bands aus der Umgebung an diesem Abend auf der Bühne stehen. Vorbild des Freitagsabends Programm ist dabei die Veranstaltung „Soundcheck“, welche durch das Kultur- und Jugendbüro der Stadt Sundern seit Jahren erfolgreich durchgeführt wird. Anders als in den Vorjahren findet die offizielle Stadtfest-Eröffnung erst am Samstagabend auf dem Franz-Josef-Tigges-Platz statt. Im Anschluss können sich die Besucher auf die beliebte Kultband „Die Amigos“ aus Balve-Garbeck freuen. „Diese stimmungsgeladene Band ist den Schützenfestgängern in Sundern schon lange ein Begriff. Aber, auch Besucher, die „die Amigos“ noch nicht kennen, werden nach diesem Auftritt garantiert begeistert sein,“ ist sich Tim Hoffmann sicher.

Der Veranstaltungssonntag steht in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen der heimischen Vereine, die sich mit bunten Ständen entlang der Fußgängerzone platzieren und auf der Bühne für abwechslungsreiche Darbietungen sorgen. Das bunte Treiben in der Fußgängerzone wird erweitert durch das reichhaltige Angebot der Sunderner Einzelhändler, die anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags ihre Pforten ab 13.00 Uhr für die Festbesucher öffnen.

„Ganz besonders freuen wir uns auch auf den künstlerischen Aspekt am Veranstaltungssamstag“, berichtet Julia Koger, Geschäftsleiterin der Stadtmarketing Sundern eG. „Durch die Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Sundern werden wir zwei Graffitikünstler engagieren, die ihr Können an interessierte Gäste weitergeben, damit diese sich anschließend selbst einmal an der Spraydose versuchen. Hier werden sicherlich sehr spannende und herrlich bunte Bilder entstehen.“

Die Eckpfeiler für das „Röhrfestival“ am 06. – 08. September 2019 stehen somit. In den kommenden Tagen werden alle Vereine Sunderns eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Das Stadtmarketing-Team freut sich auch in diesem Jahr wieder auf viele Anmeldungen von Vereinen, die sich mit einem Stand und/oder einer Darbietung auf der Bühne am Franz-Josef-Tigges-Platz beteiligen.

Zum „Röhrfestival“ lädt das Team der Stadtmarketing Sundern eG bereits heute alle Bürgerinnen und Bürger Sunderns sowie Gäste aus der Umgebung herzlich ein: „Jetzt heißt es: Kalender raus und den Termin 06.-08. September 2019 notieren, um das Event auf keinen Fall zu verpassen“, freuen sich die Verantwortlichen.

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema