Bauen, Wohnen und GartenHSKMeschedeTopmeldungen

Thema Windkraft: Stadt lädt zu Einwohnerversammlung ein

Meschede – Wie geht es weiter mit der Windenergie im Gebiet der Stadt Meschede? Jetzt können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger selbst ein Bild von dieser Thematik machen. Die Kreis- und Hochschulstadt Meschede lädt zu einer Einwohnerversammlung ein. Sie findet am Dienstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr in der Mescheder Stadthalle statt.

Dabei informieren die Fachleute der Stadtverwaltung zunächst über die so genannte „Windkraftpotenzialanalyse“. Damit hat die Stadt untersucht, welche Flächen im Stadtgebiet vom Grundsatz her für eine Nutzung der Windkraft in Frage kommen. Zudem werden die Ergebnisse des Gutachtens zu Artenschutz, Landschaftsbild sowie zu den Folgen für die touristischen Qualitäten vorgestellt.

Informationen gibt es auch zu den Planungen zum Entwurf des Sachlichen Teilplans „Energie“ des Regionalplans, den die Bezirksregierung Arnsberg erarbeitet hat. Der Entwurf wird aktuell öffentlich ausgelegt. Das bedeutet, dass bis zum 22. Dezember Kommunen und Fachbehörden, aber auch alle Bürgerinnen und Bürger dazu Stellungnahmen abgeben können. Das Planwerk kann auch auf der Homepage der Bezirksregierung Arnsberg unter www.bezreg-arnsberg.nrw.de eingesehen werden; ebenfalls können dort online Stellungnahmen abgegeben werden.

Nach der Sachinformation haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Fragen zu stellen und das Thema mit den Vertretern der Mescheder Ratsfraktionen zu diskutieren. Alle Interessierten sind zu der Einwohnerversammlung eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"