HSKMeschedeVeranstaltungen in Südwestfalen

Weihnachtliches Lesekonzert in der Stadthalle Meschede

Musik und Literatur als Einstimmung auf die Weihnachtstage

Meschede – Der Pianist Christoph Soldan war schon häufig zu Gast beim Mescheder Kulturring – mit reinen Klavierabenden, aber auch mit Programmen, in denen sich Literatur und Musik abwechselten, etwa mit einem Abend über Robert Schumann. „Es begab sich aber zu der Zeit“ ist das Lesekonzert am kommenden Donnerstag überschrieben, in dem Soldan wieder gemeinsam mit den Schlesischen Kammersolisten in den kleinen Saal der Stadthalle kommnt.

Texte aus der Bibel, von Waggerl, Kästner, Mozart und Rilke wechseln sich ab mit Musik von Schumann, Fanny Hensel, Haydn Mozart, aber auch von Arvo Pärt und Astor Piazzolla.

Soldan, der in Dörzbach an der Jagst ein eigenes Theater betreibt, erinnert mit wundervoller Musik und ausgewählten Texten an den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes und lässt auf diese Weise eine zutiefst weihnachtliche Stimmung entstehen, die die Zuhörer mit nach Hause nehmen.

Pianist Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten (Foto: Christoph Soldan)
Pianist Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten (Foto: Christoph Soldan)

Termin: Donnerstag, 17.12., 20:00 Uhr
Ort: Stadthalle Meschede, Kleiner Saal
Eintritt: 20,00 €/ermäßigte Karten
Kartenverkauf: Bürgerbüros der Stadt Meschede (0291/205-136) und Abendkasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"