HSKSchmallenbergVeranstaltungen in Südwestfalen

Werkgespräch mit dem Künstler Wolfgang Jankowsky in Schmallenberg

Schmallenberg – Im Rahmen des Spirituellen Sommers 2016 findet am Samstag, 27.August 2016 in der Lucia-Kapelle, Schmallenberg-Heiminghausen ein Werkgespräch mit dem Künstler Wolfgang Jankowsky zu seiner ausgestellten Installation CAMISA statt.

Stofflichkeit und zeitgenössische Bildsprache sind die Kennzeichen dieser Installation. Das Hemd -CAMISA-stellt in seiner archetypischen Kurzform ein Urmodell der Bekleidung dar. Formal entspricht es der Gestalt eines Antoniuskreuzes, welches als universelles Zeichen offen ist für viele Interpretationen. Gefertigt aus den Seiten eines alten Gebet-/Gesangbuches spiegelt sich in ihm ein ganzer spiritueller Kosmos. Aufgeladen mit der Energie unzähliger Gebete und Glaubensbekenntnisse, in denen die Sehnsucht nach dem Licht spürbar ist, lotet das Gewand das Thema “Spiritualität” auf seine existentiellen Tiefen hin aus. Im Werkgespräch erläutert Wolfgang Jankowsky Entstehungsgeschichte und Symbolik. Elisabeth Grube führt durch den Nachmittag und freut sich auf einen regen Austausch.

Quelle: Wolfgang Jankowsky
Quelle: Wolfgang Jankowsky

Veranstaltungsort: Lucia-Kapelle, Schmallenberg-Heiminghausen.B511zwischen Bad Fredeburg und Mailar.
Anfahrt auf den Hof zur Kapelle: an der Bushaltestelle “Feldmann”
Zeitraum: Samstag, 27.August 2016; 17.00 – 18.30 Uhr
Kontakt: Elisabeth Grube, Schmallenberg; Telefon 0 29 74 / 83 33 41, E-Mail [email protected] Wolfgang Jankowsky, Hagen, E-Mail [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"