Aktuelles aus den OrtenHSKSport in SüdwestfalenSüdwestfalen-AktuellWinterberg

Winterberg: Bis zum zehnten iXS Dirt Masters Freeride-Festival muss alles perfekt sein!

Winterberg – Nur wenige Wochen Pause haben die Lifte auf der Winterberger Kappe, bis die Saison im Bikepark Winterberg beginnt. Am 28. April öffnet Deutschlands größter Bikepark seine Strecken. Nur drei Wochen später, vom 13. bis 16. Mai, treffen sich dort rund 35.000 Zuschauer und 1800 Fahrer zum iXS Dirt Masters, Europas größtem Freeride- Festival.

Die letzten Schneereste sind noch nicht ganz aus den Strecken verschwunden und die Skilifte noch nicht auf Biketransport umgerüstet. Doch seit Ende März arbeitet ein zehnköpfiges Team hart daran, den Saisonstart vorzubereiten. Dort, wo der Bikebetrieb der Vorsaison und die Schneeschmelze den Strecken zugesetzt haben, legen die Bikeparkmitarbeiter Hand an, bessern Wellen und Rinnen aus, tragen Brechsand neu auf, tauschen Holzelemente aus.

Nach dem Winterbetrieb werden auch die technischen Anlagen durchgecheckt, die Ein- und Ausstiegsbereiche der Sechser-Sesselbahn umgerüstet und Halterungen für die Räder an die Sessel angebracht.. Bevor alles losgeht, muss zudem der TÜV grünes Licht für den Sommerbetrieb geben.

Betreiber und Mitarbeiter hoffen nun, dass das Wetter mitspielt und sie bis zum Saisonstart möglichst viele Strecken überarbeiten können. Was sie bis dahin nicht schaffen, wird während des Bikepark-Betriebs saniert. Denn spätestens bis zum iXS Dirt Masters Festival soll alles perfekt sein.

Quelle: Tourist-Information Winterberg
Quelle: Tourist-Information Winterberg

Winterberg wird zum Mekka der Freerider

Am Pfingstwochenende pilgern Fans und Fahrer aus ganz Europa und darüber hinaus ins Sauerland. Zuschauer erleben die rasantesten Rides, die perfektesten Jumps, die elegantesten Whips, kurz: Luftakrobatik auf zwei Rädern

Beim zehnten iXS Dirt Masters wird alles, was in der Freeride-Szene Rang und Namen hat dabei sein. Die weltbesten Rider lassen es sich nicht entgehen, an den Start zu gehen. Nachwuchstalente sammeln erste Wettkampferfahrung und starten auf denselben Wettkampfstrecken wie die Profis. Weltweit bekannte Freeride-Legenden feiern mit allen zusammen eine Riesenparty im „europäischen Whistler Mountain“.

Den Mittelpunkt bilden die erfolgreichsten Rennserien der vergangenen Jahre: Der iXS German Downhill Cup ist das Downhillrennen der Bundesliga. Die 4x Challenge ist die führende europäische Rennserie ihrer Art. Beim Dirt Masters Slopestyle Contest und beim Warsteiner Whip Off Contest katapultieren sich die besten Amateure in den Dirt-Himmel. Und beim TSG Cash for Tricks zeigen Pros und Amateure ihre besten Stunts für Bares. Einige Contest haben bereits ihre Anmeldelisten geöffnet.

Fahrtechnikkurse am Festivalwochenende

Wer sich an den Festivaltagen nicht aufs Zuschauen beschränken will, hat die Möglichkeit, an seiner Technik zu feilen und seine Fahrkünste ein paar Levels höher zu schrauben. Die Festival-Veranstalter bieten gemeinsam mit der Ridefirst Bikeschule Fahrtechnikkurse an. Gewisse Grundlagen und etwas Erfahrung sind allerdings Voraussetzung. Doch dann lernen auch selbst gestandene Mountainbiker noch dazu. Anmeldungen für Kurse am 14. und 15. Mai jeweils 9 bis 11 Uhr, 12 bis 14 Uhr und 15 – 17 Uhr unter www.dirtmasters-festival.de.

Expo-Area, Party und Live-Musik

Über den gesamten Berg ziehen sich die Wettkampfstrecken. Im Gelände der Veltins EisArena haben Händler ihre Stände aufgebaut. Alle führenden Marken werden vertreten sein und das Neueste und Angesagteste der Bikebranche präsentieren. Ständig erleben Besucher kleinere und größere Aktionen.

Direkt gegenüber des Bikeparks befindet sich das Konzertgelände. Dort feiert die Festivalgemeinde jeden Abend ihre Helden. DJ-Teams heizen dem feierwütigen Publikum ein und zum zehnjährigen Jubiläum haben die Veranstalter mit den Donots als Top Act ein absolutes Highlight an den Start geholt.

Veranstalter sind das mountainbike rider magazin und der Bikepark Winterberg. Weitere Infos unter www.dirtmasters-festival.de und www.bikepark-winterberg.de.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"