Winterberg – Monatelang haben sie geplant, sind Wege abgeschritten, haben sich in die Finessen der regionalen Küche vertieft. Nun hat der Trupp der Ehrenamtlichen das Hochsauerland Wanderfestival soweit „in trockenen Tüchern“. Und wenn vom 7. bis 9. Oktober Gäste im Winterberger Hilletal anreisen, stehen die Helfer erneut bereit, um die Region und Sauerländer Gastlichkeit zu präsentieren.

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Sorgfältig haben die SGV Abteilungen Hildfeld, Grönebach und Niedersfeld jedes Detail des Wander-Events ausgearbeitet. Unter der Regie von Vera Altenbeck, Vorsitzende des Verkehrsvereins Niedersfeld stellten sie unter anderem die Menüs für die Kulinarische Wanderung am Samstag zusammen. Heidekräuterbraten soll es unter anderem geben und herzhaften Sauerländer Braten mit Braunbiersauce.

Rund 150 Teilnehmer haben sich bereits für die Kulinarische Wanderung angemeldet – mit etwa 200 Personen wäre die Tour quasi ausgebucht. Der gute Zuspruch zeigt, dass wanderbegeisterte Gäste das regionaltypische Programm zu schätzen wissen. Nicht zuletzt ist die Beliebtheit der Tour Walter Hoffmann aus Siedlinghausen zu verdanken. Seit nunmehr zehn Jahren engagiert er sich für die Kulinarische Wanderung – anfangs noch als einzelne Veranstaltung, in den vergangenen Jahren dann als fester Bestandteil des Hochsauerland Wanderfestivals.

Die Organisatoren haben darauf geachtet, dass die Touren die schönsten Punkte des Hilletals in Szene setzen und mit Erlebnishöhepunkten gespickt sind. Auch die Themenwanderungen haben sich die ehrenamtlichen Helfer ausgedacht. Am Veranstaltungswochenende selbst begleiten sie die Gäste als Wander-Guides, brutzeln am Grill und stehen überall bereit, wo sie gebraucht werden.

„Der Einsatz der Ehrenamtlichen macht das Hochsauerland Wanderfestival erst möglich“, lobt Tourismusdirektor Michael Beckmann. Mit rund 600 Teilnehmern rechnet die Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH (WTW) an den drei Veranstaltungstagen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere